• Allgemeine Zeitschrift für den Gesamtbereich der Ethik (Metaethik, normative und angewandte Ethik)
  • Forum für Forschung, Lehre und Praxis
  • Aktuelle ethische Debatten und ihre wissenschaftlichen Fundamente


Die Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie (ZEMO) ist eine akademische, doppelt blind begutachtete Fachzeitschrift für alle Fragen und Probleme der Ethik und Moralphilosophie. Aufgenommen werden auch Artikel aus anderen Disziplinen, solange darin klare Bezüge zu moralphilosophischen oder ethischen Themen zu finden sind. In der Zeitschrift finden Überlegungen zu allen Epochen, Schulen und Traditionen Platz. Es ist das erklärte Ziel der Zeitschrift, das Feld der Ethik und Moralphilosophie in seiner ganzen Breite abzubilden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Diskussion der Grundlagen von Ethik und Moralphilosophie – von den Quellen der Normativität über die Moralbegründung bis hin zu den Fragen, was Ethik ist und was es bedeutet, sie anzuwenden.

Die Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie möchte lebhafte Diskussionen und kontroverse Debatten aufgreifen, anregen und fördern, die auch von einer internationalen Leserschaft verfolgt werden können. Daher werden sowohl deutsche als auch englische Beiträge angenommen. Neben arrivierten Autorinnen und Autoren sollen gerade auch junge Mitglieder der philosophischen Gemeinschaft ermutigt werden, ihre Überlegungen in laufende Debatten einzubringen. Es wird Wert auf methodische Vielfalt gelegt. Die Beiträge sollen ohne Einbußen in der akademischen Strenge unnötigen Fachjargon vermeiden und argumentativ ausgerichtet sein.

Die Zeitschrift erscheint zwei Mal im Jahr als elektronische und als gedruckte Ausgabe. Sie bietet Fachaufsätze (mit Originalbeiträgen zu spezifischen Fragestellungen), Diskussionen (die kontroverse Kommentare zu einem gegebenen Thema bündeln), kritische Essays (in denen aktuelle Brennpunkte der öffentlichen Debatte philosophisch beleuchtet werden) und Buchbesprechungen bzw. Forschungsberichte.

Journal information

Editor-in-Chief
  • Martin Hähnel
Editor
  • Alexander Bagattini,
  • Dagmar Borchers,
  • Sebastian Muders,
  • Markus Rüther,
  • Kathi Beier
Publishing model
Hybrid. Open Access options available

Journal metrics

7,417 (2019)
Downloads

Latest articles

  1. Authors (first, second and last of 6)

    • A. Bagattini
    • K. Beier
    • M. Rüther
    • Content type: Editorial
This journal has 20 open access articles

Journal updates

  • COVID 19 and impact on peer review

    As a result of the significant disruption that is being caused by the COVID-19 pandemic we are very aware that many researchers will have difficulty in meeting the timelines associated with our peer review process during normal times. 

    Please do let us know if you need additional time. Our systems will continue to remind you of the original timelines but we intend to be highly flexible at this time.

View all updates

About this journal

Electronic ISSN
2522-0071
Print ISSN
2522-0063
Abstracted and indexed in
  1. CNKI
  2. EBSCO Discovery Service
  3. Google Scholar
  4. Institute of Scientific and Technical Information of China
  5. Naver
  6. OCLC WorldCat Discovery Service
  7. PhilPapers
  8. ProQuest-ExLibris Primo
  9. ProQuest-ExLibris Summon
Copyright information

Rights and permissions

Springer policies

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature