Die Zeitschrift Soziale Probleme ist in Deutschland das zentrale soziologische Fachorgan für Forschungsdiskurse und -ergebnisse zu den Themen sozialer Probleme und sozialer Kontrolle. Konstruktionen, Ursachen, Entwicklungen, Auswirkungen und Funktionen sozialer Probleme und sozialer Kontrolle werden in Themen wie "Diversität und Inklusion", "Kriminelle Karrieren" und "Diskriminierung - Überwachung" untersucht.

Sie wurde 1990 als erste und einzige deutsche Zeitschrift gegründet, die sich ausschließlich auf dieses Themengebiet bezieht. Sie wird im Namen des Vorstandes der gleichnamigen Sektion der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) herausgegeben.
Die Zeitschrift erschien bis 2014 im Centaurus Verlag. Ausgaben vor 2014 sind auf der Homepage soziale-probleme.de zu finden.

Die Herausgeber*innen begrüßen Einreichungen von Originalbeiträgen in deutscher Sprache per E-Mail an redaktion@soziale-probleme.de, die einem sorgfältigen Peer Review unterzogen werden.

Journal information

Hauptherausgeber
  • Mechthild Bereswill
Redaktion
  • Anke Neuber
Publishing model
Hybrid. Open Access options available

Journal metrics

12,766 (2019)
Downloads

Latest articles

This journal has 5 open access articles

Journal updates

View all updates

Subscribe

eJournal
$45.00
Note this is only the net price. Taxes will be calculated during checkout.
  • Immediate online access with complete access to all articles
  • Downloadable in PDF format
  • Expires 12 months from purchase date

Advertisement

About this journal

Electronic ISSN
2364-3951
Print ISSN
0939-608X
Abstracted and indexed in
  1. CNKI
  2. EBSCO Discovery Service
  3. Google Scholar
  4. Institute of Scientific and Technical Information of China
  5. Naver
  6. OCLC WorldCat Discovery Service
  7. ProQuest-ExLibris Primo
  8. ProQuest-ExLibris Summon
  9. Psyndex
Copyright information

Rights and permissions

Springer policies

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature