Die Zeitschrift für Bildungsforschung (ZBF) versteht sich als Forum für Beiträge, die Innovationen im Bildungswesen anregen, zur Diskussion stellen, begleiten und theoretisch absichern und damit eine evidenzbasierte Weiterentwicklung im Bildungswesen unterstützen.

Als Organ der „Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)“ dient die Zeitschrift neben der statutengemäßen Förderung von Forschung und Entwicklung im Bildungswesen auch der Vernetzung ihrer Mitglieder. Sie unterstützt die Verbreitung von Forschungsergebnissen und fördert dadurch die Forscherinnen und Forscher in ihrer Arbeit.

Die Zeitschrift hat interdisziplinären Charakter. Alle wissenschaftlichen Fachrichtungen, die Bildungsprozesse, -einrichtungen oder –systeme zu Gegenstand haben, sind in ihr vertreten.

Die Zeitschrift verfolgt als Organ der österreichischen Bildungsforschung einerseits nationale Ziele, versteht sich aber zugleich als offen für die internationale, speziell deutschsprachige Forschung.

Journal information

Editor-in-Chief
  • Ferdinand Eder
Herausgeber
  • Angelika Paseka,
  • Stefan Brauckmann,
  • Georg Krammer
Publishing model
Hybrid. Open Access options available.

Journal metrics

79 days
Submission to first decision
13 days
Acceptance to publication
37,775 (2018)
Downloads

Latest articles

  1. Authors

    • Ferdinand Eder
    • Stefan Brauckmann
    • Angelika Paseka
    Content type: Editorial

About this journal

Electronic ISSN
2190-6904
Print ISSN
2190-6890
Abstracted and indexed in
  1. EBSCO Discovery Service
  2. Google Scholar
  3. Institute of Scientific and Technical Information of China
  4. Naver
  5. OCLC WorldCat Discovery Service
  6. ProQuest Central
  7. ProQuest Education Database
  8. ProQuest Social Science Collection
  9. ProQuest-ExLibris Primo
  10. ProQuest-ExLibris Summon
Copyright information

Rights and permissions

Springer Nature policies

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature