Extended! eBooks from the 'Springer Archives' only $/€/£ 8.99 each–save now!

cover
Open Access This content is freely available online to anyone, anywhere at any time.

Die österreichische Gesellschaft während der Corona-Pandemie

Ergebnisse aus sozialwissenschaftlichen Umfragen

Editors: Aschauer, Wolfgang, Glatz, Christoph, Prandner, Dimitri (Hrsg.)

  • Die gesellschaftlichen Folgen des Lockdowns in Österreich
  • Erste sozialwissenschaftliche Erhebung
  • Dieses Buch ist eine Open Access Publikation und frei und unbeschränkt zugänglich
see more benefits

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-34491-7
  • The ebook is not yet available online.
Softcover 41,59 €
price for Italia (gross)
  • Atteso per: 10 gennaio 2022
  • ISBN 978-3-658-34490-0
  • Free shipping for individuals worldwide <
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
About this book

In diesem Buch untersuchen Soziolog*innen und Umfrageforscher*innen erstmals systematisch in mehreren fundierten Beiträgen die gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise in Österreich. Datengrundlage des Sammelbandes, dessen Beiträge frei zum Download zur Verfügung stehen, sind mehrere Umfrageprojekte, die teils in mehreren Erhebungswellen über die Krisenzeit stattgefunden haben. Die Beiträge im Buch fokussieren primär auf die Zeit des ersten Lockdowns in Österreich und diskutieren – basierend auf den empirischen Befunden – die Folgen der Corona-Krise auf verschiedene Bereiche des Lebens.

About the authors

Wolfgang Aschauer ist Assoziierter Professor an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaft der Universität Salzburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der sozialen Integrationsforschung (Werte, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Wellbeing) mit einem Fokus auf quantitative Methoden (insbesondere ländervergleichende Umfragen).

Christoph Glatz ist Doktorand an der Karl-Franzens-Universität Graz und beschäftigt sich mit den Themen soziale Ressourcen und Wohlbefinden von Gesellschaften.

Dimitri Prandner ist Post-Doc an der Abteilung für empirische Sozialforschung an der Johannes Kepler Universität Linz und assoziierter Wissenschaftler bei AUSSDA - the Austrian Social Science Data Archive. In seiner Forschung setzt er sich mit Informationsverhalten, gesellschaftlichen Zukunftserwartungen und Fragen der quantitativen Methodologie in den Sozialwissenschaften auseinander.

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-34491-7
  • The ebook is not yet available online.
Softcover 41,59 €
price for Italia (gross)
  • Atteso per: 10 gennaio 2022
  • ISBN 978-3-658-34490-0
  • Free shipping for individuals worldwide <
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions

Services for this Book

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die österreichische Gesellschaft während der Corona-Pandemie
Book Subtitle
Ergebnisse aus sozialwissenschaftlichen Umfragen
Editors
  • Wolfgang Aschauer
  • Christoph Glatz
  • Dimitri Prandner
Copyright
2022
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en)
eBook ISBN
978-3-658-34491-7
Softcover ISBN
978-3-658-34490-0
Edition Number
1
Topics