Inklusion als Ausdrucksgestalt

Rekonstruktive Inklusionsforschung an Freien Waldorfschulen

Authors: Handwerk, Hanne

Free Preview
  • Fallanalysen von Protokollen schulischer Akteure im Inklusionskontext

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Italia (gross)
  • ISBN 978-3-658-27556-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Italia (gross)
  • ISBN 978-3-658-27555-6
  • Free shipping for individuals worldwide <
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
About this book

Auf der Grundlage von vierzehn Einzelfällen rekonstruiert Hanne Handwerk Sinn- und Bedeutungsstrukturen inklusiver schulischer Praxis an vier Freien Waldorfschulen. Mit der Methode der Sequenzanalyse weist die Autorin Strukturtransformationen und Wandlungsprozesse nach, die neben der Ebene der Heranwachsenden auch die der Lehrenden und der Geschäftsführung erfassen. Anhand der Strukturbedingungen und des pädagogischen Konzepts der Freien Waldorfschulen werden entscheidende Voraussetzungen zur Umsetzung von Inklusion sichtbar gemacht. Aufgrund des mehrdimensionalen Erkenntnisinteresses gewinnen die Rekonstruktionsergebnisse allgemeine Gültigkeit und grundlegende Bedeutung für den erziehungswissenschaftlichen Diskurs.

About the authors

Hanne Handwerk, Promotion 2010 an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz („Die Bedeutung von Lyrik in Bildungsprozessen der frühen Adoleszenz“). 2010-2013 Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt (Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Sonderpädagogik). 2013-20 Leitung des Forschungsprojekts „Inklusion an Freien Waldorfschulen“ (Goethe-Universität Frankfurt).

Reviews

“... So liefert die Studie eine Fülle substanzieller Erkenntnisse zu Prozessen inklusiver Bildung, von denen einige spezifisch für die Situation an Freien Waldorfschulen sind, von denen vielen aber auch eine grundlegende Bedeutung für den Inklusionsdiskurs insgesamt zukommt. Mich hat dieses Buch berührt ... Und dabei ist das ganze Buch in einer fein ausgewählten, wunderschönen Sprache geschrieben, ich habe einige Stunden darin gebadet: Erziehungswissenschaftliche Forschung kann einen künstlerischen Aspekt transportieren und innehaben. Danke!” (Ulrike Barth, in: Anthroposophic Perspectives in Inclusive Social Development, Heft 1, 2021)

Table of contents (10 chapters)

Table of contents (10 chapters)

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Italia (gross)
  • ISBN 978-3-658-27556-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Italia (gross)
  • ISBN 978-3-658-27555-6
  • Free shipping for individuals worldwide <
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Inklusion als Ausdrucksgestalt
Book Subtitle
Rekonstruktive Inklusionsforschung an Freien Waldorfschulen
Authors
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27556-3
DOI
10.1007/978-3-658-27556-3
Softcover ISBN
978-3-658-27555-6
Edition Number
1
Number of Pages
XV, 483
Number of Illustrations
1 illustrations in colour
Topics