HC_Fuehrung_984x311

Führung und Organisationsentwicklung in einer digitalen Arbeitswelt

  • Erkennen Sie die Herausforderungen der Personalführung im digitalen Zeitalter
  • Erlernen Sie innovative Führungspraktiken, die sich vornehmlich am Wandel und an neuen Technologien orientieren
  • Die Dozenten sind namhafte Hochschullehrer mit umfangreicher Praxiserfahrung  

Inhalt

Der Zertifikatskurs „Führung und Organisationsentwicklung in einer digitalen Arbeitswelt“ geht explizit auf die Verbindungen zwischen Führen, Organisationsentwicklung und Digitalisierung ein und verknüpft wissenschaftliche fundierte Theorien und Erkenntnisse aus diesen Bereichen mit digitalen innovativen Tools und Methoden. Darüber hinaus behandelt der Kurs Themen wie Führungspraktiken, die sich vornehmlich am Wandel und an neuen Technologien orientieren, Führung in interkulturellen, transformativen und digitalen Organisations- und Arbeitskontexten und bietet zugleich das notwendige Handwerkzeug sowie die Methoden rund um Organisationsentwicklung und Change Management um fundierte und moderne Instrumente und Prozesse sowie Veränderungschoreografien. Sie lernen noch besser zu verstehen, wie Technik das Miteinander von Menschen prägt und beeinflusst, wie Psychologie und Mensch-Technik-Interaktion ineinandergreifen und sich Modelle beider Felder gewinnbringend verbinden lassen um digitale Potenziale ganzheitlich zu nutzen. Die Kursinhalte Führen und geführt werden (Modul 1), Organisationsentwicklung (OE) (Modul 2) und Digitalisierung (Modul 3) werden in insgesamt drei Modulen im Rahmen von Präsenzveranstaltungen vermittelt. Die Hochschullehrer Prof. Dr. Felix Brodbeck, Prof. Dr. Sarah Diefenbach und Dr. Daniel Ullrich von der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Prof. Dr. Simon Werther von der Hochschule der Medien Stuttgart führen Sie an je einem Tag durch die Seminare und bieten einen ganzheitlichen Zugang zu den Themen aufgrund ihrer umfangreichen Praxiserfahrung.

Weitere Infos zum Inhalt

Weitere Informationen zu den drei Modulen

Modul 1: Führen und geführt werden

Prof. Dr. Felix Brodbeck I LMU München

- „Oldie but goldie“ – Das Einmaleins des Führens

- Formen des Führens in der VUCA-Welt (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität)

- Formen des Führens im internationalen, transformativen und digitalen Kontext mit Bezugnahme auf das Erleben, Denken, Handeln der am Führungsgeschehen beteiligten Akteure

- Führung in der Organisationsentwicklung

- Instrumente der Unternehmensführung und der Organisationsentwicklung

- Digitale Führungssysteme, die der Vermittlung von Normen, Regeln und Anreizen dienen

Modul 2: Organisationsentwicklung

Prof. Dr. Simon Werther I Hochschule der Medien Stuttgart

- Von Startups bis hin zu Großkonzernen – Vermittlung zentraler Theorien und Diskussion verschiedener Praxisbeispiele auf Basis von Anwendungsfällen der Teilnehmer

- Methoden und digitale Tools für die systematische Verwendung in der Organisations- und Kulturentwicklung

- Bezugnahme auf agile Ansätze wie Scrum und Kanban zur Gestaltung organisationaler Rahmenbedingungen wie flexibler Arbeitszeitmodelle oder betriebliches Gesundheitsmanagement

- Darstellung zentraler Erfolgsfaktoren der digital gestützten Organisations- und Kulturentwicklung anhand von Beispielen der Teilnehmer

- Change Management – Veränderung als Chance begreifen

- Raum für Erfahrungsaustausch, für Erfolgsberichte und für offene Fragen in diesem Workshop sein.

- Verbindung zum Seminar der Vortages mit Prof. Felix Brodbeck (Modul 1) und Prof. Dr. Simon Werther (Modul 2) geknüpft.

- Direkte Anknüpfung an die Inhalte des Vortages-Workshops bei Prof. Dr. Felix Brodbeck, nachdem Führung in der Organisationsentwicklung eine zentrale Rolle spielt.

- Thematisierung der Wichtigkeit digitaler Ansätze bei modernen Formaten der Organisationsentwicklung, so dass der Workshop von Prof. Dr. Sarah Diefenbach eine stimmige Fortsetzung darstellt, um sich vertieft mit dieser Perspektive der organisationalen Realität auseinanderzusetzen.

Modul 3: Digitalisierung

Dr. Daniel Ullrich | LMU München (Frühjahrstermin 2019)

Prof. Dr. Sarah Diefenbach | LMU München (Herbsttermin 2019)

- Wie kann eine psychologische und erlebnisorientierte Perspektive die Gestaltung von Technik bereichern? Welche Modelle und Werkzeuge lassen sich hierfür nutzen?

- Wie lässt sich die Mission einer wohlbefindensorientierten Gestaltung und unternehmerisches Interesse ergänzen?

- Balance zwischen den Potenzialen der Digitalisierung und dysfunktionaler Vereinnahmung – digitale Helfer bergen Konfliktpotential

- „Mobile Etiquette" im Rahmen der Führungsverantwortung und Organisationsentwicklung

- Fragen der Gestaltung von Arbeitsumfeld und Alltag - Freiheit des Arbeitens rund um die Uhr versus das Gefühl von Unfreiheit durch ständige Erreichbarkeit

- Vortragselemente werden durch praktische Übungen ergänzt und die Exploration Möglichkeiten für Ansatzpunkte zur bewussten Gestaltung des Umgangs mit digitalen Technologien im Sinne von Wohlbefinden und positiver sozialer Interaktion. So gewinnen die Teilnehmer Bewusstsein und Sicherheit darin, wie ein angemessener Umgang mit digitalen Medien aussehen kann.

Verbindungen zu den Seminaren der Vortage von Prof. Felix Brodbeck (Modul 1) und Prof. Dr. Simon Werther (Modul 2) werden geknüpft.

Termine | Gebühren | Anmeldung

​​​​​​​Kurstermine Frühjahr 2019

- 8. April 2019 - Führen und geführt werden – international, transformativ und digital
Seminarleiter: Prof. Dr. Felix Brodbeck I LMU München

- 9. April 2019 - Organisationsentwicklung (OE) zwischen digitaler Transformation und Agilität
Seminarleiter: Prof. Dr. Simon Werther I Hochschule der Medien Stuttgart

- 10. April 2019 Digitale Potenziale ganzheitlich nutzen: Vom User Experience Design bis zur Gestaltung digitaler Unternehmenskultur
Seminarleiter: Dr. Daniel Ullrich LMU München 

Die Anmeldefrist für diesen Kurs endet am 29. März 2019.

Kurstermine Herbst 2019

- 19. November 2019 - Führen und geführt werden – international, transformativ und digital
Seminarleiter: Prof. Dr. Felix Brodbeck I LMU München

- 20. November 2019 - Organisationsentwicklung (OE) zwischen digitaler Transformation und Agilität
Seminarleiter: Prof. Dr. Simon Werther I Hochschule der Medien Stuttgart

- 21. November 2019 Digitale Potenziale ganzheitlich nutzen: Vom User Experience Design bis zur Gestaltung digitaler Unternehmenskultur
Seminarleiterin: Prof. Dr. Sarah Diefenbach | LMU München 

Die Anmeldefrist für diesen Kurs endet am 5. November 2019.

Veranstaltungsort: Springer Fachmedien, Aschauer Str. 30, 81549 München

Kursgebühr:

Pro Modul: €700,-*

Für zwei Module: €1.100,-*

Für drei Module €1.500,-*

* inkl. MwSt.

Die Module sind einzeln buchbar. Es wird aber empfohlen  den Gesamtkurs zu buchen, da die Module aufeinander aufbauen, bzw. zusammenhängen.

​​​​​​​Jetzt anmelden!

Ihre Topreferenten

Prof. Dr. Felix Brodbeck ist Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München. Von 2000 bis 2007 war er als Chair of Organisational and Social Psychology und von 2002 bis 2007 als Leiter der Work- and Organisational Psychology Unit an der Aston University (United Kingdom) tätig. Seit ca. 30 Jahren forscht er über (und berät Unternehmen zu) Fragen des Führens, der menschlichen (Zusammen-)Arbeit in Gruppen und Organisationen (national, international und global) und auch zur Mensch-Computer Interaktion.  Er hat sieben Bücher und über 100 wissenschaftliche, sowie zahlreiche Fach- und Praxisartikel publiziert. Seine akademische Lehrtätigkeit (seit 1988) umfasst die Bereiche Arbeits- und Organisationspsychologie, Personal-, Wirtschafts- und Marktpsychologie, Ökonomische Psychologie, Sozialpsychologie, Kulturvergleichende Psychologie und Methoden. Dies in verschiedenen Formaten im Grund- und Hauptstudium der Psychologie und Pädagogik an deutschen und internationalen Universitäten. Er ist Vertreter der im Kern psychologisch-wissenschaftlichen Herangehensweise, d.h. im Fokus stehen das Erleben und Verhalten des Menschen und die evidenzbasierte Praxis, wonach wissenschaftlich solide geprüfte Theorien und Methoden zur Diagnose und Entwicklung von Führung, Teams und ganzen Organisationen in der Praxis herangezogen werden.

 Von Prof. Brodbeck erschien bei Springer das Buch "Internationale Führung". Infos zum Buch

Prof. Dr. Simon Werther ist Professor für Innovations- und Projektmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart und Geschäftsführer der HRinstruments GmbH. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind die digitale Transformation, Arbeit 4.0 und New Work. Er ist in diesem Rahmen Mitglied der Jury des HR Innovation Award, Vortragender und Moderator auf wissenschaftlichen und praxisnahen Kongressen und Tagungen, z.B. dem Personalmanagementkongress oder DGFP Tagungen, sowie Autor zahlreicher Fachbücher und Fachartikel. Er wurde 2017 vom Personalmagazin als einer der 40 führenden HR-Köpfe in Deutschland ausgezeichnet. Er hat Psychologie und Sinologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, der Beijing University in Peking und der Tongji University in Shanghai studiert. Im Anschluss war er mehrere Jahre Mitarbeiter und Doktorand der Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. 2010 bis 2016 hatte er über 40 Lehraufträge an zahlreichen Hochschulen.

 Von Prof. Werther erschien bei Springer das Buch "Organisationsentwicklung – Freude am Change". Infos zum Buch

Prof. Dr. Sarah Diefenbach

Dr. Daniel Ullrich ist Forscher am Lehrstuhl für Medieninformatik der LMU München. Er promovierte zum Thema intuitive Nutzung und erforscht die Interaktion von Mensch und intelligenten Technologien und sozialen Medien.

Zulassungsvoraussetzungen | Zertifizierung 

Zugelassen zum Zertifikatskurs werden Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium (Bachelor, Diplom, Master) aller Fachrichtungen. In Einzelfällen werden Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung zugelassen.

Alle Teilnehmer erhalten am Kursende ein Teilnahmezertifikat. 

Teilnehmerstimmen

"Kompetente Vortragende mit viel Praxiswissen. Dadurch konnten eigene Fragen flexibel eingebracht und behandelt werden. Die umsichtige Seminarorganisation hat intensives Arbeiten/Lernen unterstützt. Die Investition hat sich gelohnt." Mag. Christine Annemarie Heyduk, Beraterin und Trainerin für Personen, Teams und Organisationen

Beratung | Kontakt

Bei Rückfragen können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort!

 

Christian Isele

Zertifikatskurse | Projektmanager Wirtschaft

Tel.: Tel.: +49 (0)6221 487- 9022

christian.isele@springer.com   

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fernstudium Springer Spektrum.
Lesen sie hier...

 

Zertifikatskurse in Fachgebieten:

Business | Management | Personal       Pharma | Life Sciences       IT-Weiterbildung