AdobeStock_224507086_FHD © © elektronik-zeit – stock.adobe.com

Elektromobilität in Europa – Entwicklungen 2020 bis 2025

„2020 löst Europa endlich die Handbremse bei der E-Mobilität. Deutschland wird dabei zu einem TOP-Standort für die Produktion von Elektroautos.“ Prof. Werner Olle

  • Erfahren Sie wertvolle Einblicke in die langfristigen Strategien und Planungen weltweit führender Automobilhersteller zur Elektromobilität
  • Lassen Sie sich Ihre Fragen rund um das Thema Elektromobilität durch ausgewiesene Branchen-Experten beantworten


Die 2020 definitiv und nachhaltig begonnene Trendwende zur Elektromobilität wird immer noch unterschätzt. Damit auch die damit verbundenen Risiken und Chancen für Zulieferer, Ausrüster und Dienstleister.

Die Veranstaltungsreihe wird anhand von produktionsbezogenen Daten aller in Europa produzierenden Automobilhersteller (OEM) aufzeigen, wie rasch sich diese Trendwende ausbreiten wird und welche Strategien die in Europa produzierenden OEM auf diesem Wachstumspfad verfolgen.

Dabei kann das Chemnitz Automotive Institute (CATI) auf eine produktionsorientierte Datenbasis zugreifen, die in dieser Ausrichtung einzigartig ist. Diese Daten bieten einen wichtigen Beitrag, Unternehmen mit automobilen Branchenbezug zu unterstützen, die  Trendwende zur Elektromobilität gewinnbringend zu meistern.

Sie erhalten einen umfassenden Überblick zur Trendwende Elektromobilität und der bis 2025 zu erwartenden Entwicklung in der Automobilbranche. Des Weiteren erhalten Sie detaillierte Einblicke in konkrete:

- Strategien, 

- Planungen und 

- in Realisierung befindlichen Vorhaben,

weltweit führender Automobilhersteller wie Volkswagen, Tesla und Nissan.

Weitere Informationen zum Kurs

INHALT / AUFBAU


EINFÜHRUNGS-SEMINAR

Ziel:
Sensibilisierung für die begonnene Trendwende zur Elektromobilität durch datenbasierte Information zur Marktentwicklung und Produktion von Elektroautos in Europa mit Prognose bis 2025
 

Inhalt:
Ursachen der Trendwende zur Elektromobilität
•    Marktentwicklung von Elektroautos in Europa (nach Ländern, Herstellern, Modellen)
•    Verteilung elektrischer Antriebe (Batterie, Plug-in Hybrid, Brennstoffzelle)
•    Produktionsstandorte für Elektroautos in Europa (Ist-Stand 2020)
•    Standorte in Realisierung bis 2022
•    Produktionsvolumen bei Elektroautos 2020- 2022 und Prognose bis 2025
•    Deutschland als TOP-Standort bei der Produktion von Elektroautos
•    wichtige Strategiefelder der Automobilhersteller im Überblick


WORKSHOP-SEMINARE
 

Ziel:
Hilfestellung bei kundenspezifischer Geschäftsentwicklung durch empirisch fundierte Information zu den Elektromobilitätsprofilen aller in Europa produzierenden Automobilhersteller.
 

Inhalt: 
•    identisch in allen 3 Workshops
•    Elektromobilitätsprofil je Automobilhersteller mit folgenden Schwerpunkten
o    Meilensteine der E-Strategie
o    quantitative Ziele (E-Modelle, E-Produktionsvolumen, E-Standorte)
o    Ist-Stand sowie Vorhaben in Realisierung
o    Antriebsmix und Plattformstrategie
o    Standort- und Fertigungskonzepte
o    Wertschöpfungsverbund 
•    zusammenfassender Vergleich mit Abweichungen/Übereinstimmungen der jeweiligen Vorgehensweisen
 

Workshop 1: Deutsche Automobilhersteller
Inhalt:
•    VW Konzern mit den Marken 
o    Volkswagen PKW, 
o    Audi, 
o    Porsche, 
o    Seat, 
o    Skoda
•    BMW Group
•    Mercedes Benz Cars
 

Workshop 2: Europäische Automobilhersteller
Inhalt:

•    Groupe Renault
•    PSA Groupe incl. Opel
•    Fiat Chrysler Automobiles
•    Volvo Cars
•    Jaguar Landrover
 

Workshop 3: Außereuropäische Automobilhersteller
Inhalt:

•    Nissan
•    Hyundai-Kia
•    Toyota
•    Ford
•    Tesla
 

Ihre Top-Referenten

Prof_Olle_Folle Prof. Dr. Werner Olle: Direktionsmitglied Chemnitz Automotive Institute (CATI). Langjährige Tätigkeit als Manager in der Automobil- und Zulieferindustrie.






Plorin_FotoDr.-Ing. Daniel Plorin: Senior Project Manager / Zentralfunktion bei einem Automobilhersteller. Mitwirkung an mehreren CATI-Projekten

Beratung | Kontakt | Infomaterial 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen per E-Mail oder Telefon, sei es zu inhaltlichen Fragen, Teilnehmervoraussetzungen, Firmenkonditionen, inhouse-Veranstaltungen o. a. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Elina Deutrich

Elina Deutrich
Springer Campus Marketing
Tel.:  +49 (0) 6221 487 8428
E-mail: elina.deutrich@springernature.com


Anmeldung | Weitere Informationen zum Kurs


Kurstyp: 

Online-Seminar-Reihe (insgesamt 4 Seminare)

Lehrformen: Vortrag, Bild, Beispiele, Dialog, Erfahrungsberichte


Kooperationspartner:

Technische Universität Chemnitz | TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH (Chemnitz) | CATI (Chemnitz Automotive Institute)


 Kursdauer:

4 Online-Seminare:

Einführungs-Seminar: 45 Minuten + Zeit für Fragen/Diskussion

3 Workshop-Seminare á 60 Minuten + Zeit für Fragen/Diskussion

jeweils von 09:30 bis 11:30 Uhr


Teilnehmerkreis | Zulassungs-voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Geschäftsführer, Verantwortliche für Business Development, Vertriebsmanager, Produktentwickler und Planer aus Automobilzuliefer-Unternehmen aller Branchen sowie mit Automobilbezug und Unternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau, Dienstleister für Forschung und Entwicklung, Produktion und Logistik. Es gibt keine besonderen Teilnahmevoraussetzungen.


Zertifizierung:

Die Teilnehmer/-innen erhalten am Kursende eine Teilnahmebescheinigung der TUCed.


Entgelt:

€ 1.299,- (ohne MwSt.) | € 1.545,81 (inkl. 19% MwSt.)

​Lehr- und Lernmaterialien sind inklusive und werden nach jeder Veranstaltungsreihe in digitaler Form zur Verfügung gestellt.


Nächste Termine:

März 2021:

Do, 04.03.2021: Einführungs-Seminar | Do, 11.03.2021: 1. Workshop-Seminar | Do, 18.03.2021: 2. Workshop-Seminar | Do, 25.03.2021: 3. Workshop-Seminar.

April 2021:

Mi, 14.04.2021: Einführungs-Seminar | Mi, 21.04.2021: 1. Workshop-Seminar | Mi, 28.04.2021: 2. Workshop-Seminar | Mi, 05.05.2021: 3. Workshop-Seminar.



Anmeldung | Buchung:

Firmen:

Unternehmen können diesen Kurs für ihre Mitarbeiter/-innen direkt bei Springer Campus buchen. Wenn Sie Mitarbeiter/-in einer Firma sind und diesen Kurs belegen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Vorgesetzten oder Ihre Personalabteilung, damit diese den Kurs bei Springer Campus für Sie buchen kann:

Weiter zur Anmeldung


Privatpersonen:

Der Kurs kann aber auch direkt von Privatpersonen bei Springer Campus gebucht werden: 

Weiter zur Anmeldung


Kunde wirbt Kunde

Sie waren oder sind derzeit Teilnehmer/-in eines Springer Campus-Zertifikatskurses und kennen jemanden im Freundes- oder Kollegenkreis, der sich auch für einen Kurs interessieren könnte? Dann empfehlen Sie uns doch gerne weiter! Für jede erfolgreiche Vermittlung eines Teilnehmenden erhalten Sie von uns eine Kunde-wirbt-Kunde-Prämie in Höhe von EUR 50,-. Mehr Infos dazu finden Sie hier


AGB