Read While You Wait - Get immediate ebook access, if available*, when you order a print book

Quantenphysik und Soziologie im Dialog

Betrachtungen zu Zeit, Beobachtung und Verschränkung

Authors: Vogd, Werner

Free Preview
  • Bietet einen interdisziplinären Dialog auf hohem Niveau, dabei jedoch auch für den gebildeten Laien verständlich.
  • Zeigt auf, was die Soziologie davon lernen kann, wie Quantenphysiker über Beobachter, die Zeit und Verschränkung nachdenken
  • Stellt dar, was Physiker davon lernen können, wie Soziologen über die Verbindung von Körper, psychischen und sozialen Systemen reflektieren
see more benefits

Buy this book

eBook 46,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-662-61857-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-662-61856-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Sei es in der Quantenphysik, den Kognitionswissenschaften oder der Soziologie – die Problematik des Beobachters und die Einbeziehung von Nicht-Wissen und Unbestimmtheiten ist in verschiedenen wissenschaftlichen Feldern nicht zuletzt aus empirischen Gründen entstanden. Die hiermit verbundenen theoretischen Konzepte bringen nolens volens Aporien oder Paradoxien mit sich. Nicht zuletzt aus diesem Grunde verspricht der Vergleich von Quantenphysik und Soziologie neue Einsichten in die Leistungen wie auch Probleme von Weltbeschreibungen, die Selbstreferenz nicht per se ausschließen möchten. Der Dialog geschieht anhand ausgewählter Problemfelder. Zu nennen sind hier etwa:

  • Der Objekt-Subjekt-Schnitt;
  • die Frage, was (für wen) Information ist, 
  • die Beobachterabhängigkeit von Begriffen wie Probabilität, Kausalität und Unbestimmtheit, 
  • die Modellierung extrinsischer Eigenschaften, 
  • der Umgang mit Komplexität sowie das Verhältnis von Sinn, Gegenstand und Interpretation.

Mit Blick auf die Arbeiten aus dem Umfeld von Anton Zeilinger treten in diesem Projekt renommierte Physiker und Soziologen in einen Dialog, der neben erkenntnistheoretischen Problemen nicht zuletzt auch die offenen Fragen des eigenen Fachgebiets behandelt.

About the authors

Prof. Dr. Werner Vogd, Studium der Biologie und der Soziologie, Lehrstuhl für Soziologie an der Fakultät für Gesundheit der Universität Witten/Herdecke. Schwerpunkte: Systemtheorie und rekonstruktive Sozialforschung, Organisation und Entscheidungsprozesse, Religionssoziologie, Erkenntnistheorie, naturwissenschaftliche Denkformen.

Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)

Buy this book

eBook 46,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-662-61857-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-662-61856-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Quantenphysik und Soziologie im Dialog
Book Subtitle
Betrachtungen zu Zeit, Beobachtung und Verschränkung
Authors
Copyright
2020
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-61857-8
DOI
10.1007/978-3-662-61857-8
Hardcover ISBN
978-3-662-61856-1
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 288
Number of Illustrations
11 b/w illustrations
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works and instructor copies are not included.