cover

Hochschulorganisation und Digitalisierung

Die Auswirkungen organisationaler Funktionslogiken auf die digitale Transformation an Universitäten

Authors: Graf-Schlattmann, Marcel

Buy this book

eBook 54,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-35242-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 68,03 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-35241-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Das Forschungsfeld zur Digitalisierung im Hochschulwesen weist eine zentrale Lücke auf: Die Auswirkungen der organisationalen Rahmenbedingungen auf die digitale Transformation. Ausgehend von der Grundannahme, dass die digitale Transformation nicht organisationsneutral erfolgt, werden die organisationalen Effekte der Universität auf den digitalen Veränderungsprozess im Spannungsverhältnis von akademischer Selbst- und universitärer Zentralverwaltung betrachtet. Hierfür wird mit einem systemtheoretischen Organisationsverständnis sowie einer äquivalenzfunktionalistischen Theorietechnik operiert und eine Beschreibung der organisationalen Funktionslogiken,  ausgehend vom Bezugsproblem unklarer rationaler Technologien in Forschung und Lehre, entwickelt.Der Einbezug organisationaler Funktionslogiken erzeugt ein weiterführendes Verständnis der digitalen Transformation an Universitäten. Diese erfolgt im Sinne einer graduellen Transformation und ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher, lose gekoppelter Prozesse und Entwicklungen gekennzeichnet. Neben der Art der Transformation und dessen organisationalen Bedingungen stehen insbesondere die Muster der Koordination organisationaler Prozesse und deren Auswirkungen auf beiden Seiten der Doppelhierarchie im Fokus.

About the authors

Marcel Graf-Schlattmann ist Organisationssoziologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn. Er untersucht die digitale Transformation im Hochschulwesen im Sinne eines Organisationsentwicklungsprozesses.

Table of contents (14 chapters)

Table of contents (14 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-13

    Graf-Schlattmann, Marcel

  • Das Forschungsvorhaben von Hochschulorganisation und Digitalisierung

    Pages 15-40

    Graf-Schlattmann, Marcel

  • Systemtheoretische Organisationskonzeption der Universität

    Pages 41-56

    Graf-Schlattmann, Marcel

  • Die Organisation als Aktivität und die Binnendifferenzierung der beiden Verwaltungsseiten

    Pages 57-91

    Graf-Schlattmann, Marcel

  • Zwischenfazit I: Die organisationssoziologische Konzeption der Universität

    Pages 93-97

    Graf-Schlattmann, Marcel

Buy this book

eBook 54,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-35242-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 68,03 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-35241-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Services for this Book

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Hochschulorganisation und Digitalisierung
Book Subtitle
Die Auswirkungen organisationaler Funktionslogiken auf die digitale Transformation an Universitäten
Authors
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-35242-4
DOI
10.1007/978-3-658-35242-4
Softcover ISBN
978-3-658-35241-7
Edition Number
1
Number of Pages
XVIII, 481
Number of Illustrations
18 b/w illustrations
Topics