cover

Mathematische Weltbilder weiter denken

Empirische Untersuchung des Mathematikbildes von Lehramtsstudierenden am Übergang Schule–Hochschule sowie dessen Veränderungen durch eine hochschuldidaktische Mathematikvorlesung

Authors: Weygandt, Benedikt

Buy this book

eBook 49,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-34662-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 63,17 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-34661-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

In dieser Studie wird untersucht, mit welchem schulisch geprägten Mathematikbild Studierende an die Universität kommen und wie sich dieses durch die Begegnung mit der universitären Mathematik verändert. Zugleich wird die Wirksamkeit einer neu konzipierten hochschulmathematikdidaktischen Vorlesung auf die mathematischen Weltbilder der Lehramts­studierenden untersucht. Mathematische Weltbilder weiter zu denken ist hierfür gleichermaßen Anspruch wie Aufforderung: Mithilfe der entwickelten Skalen ist eine breitere Erfassung von Einstellungen gegenüber Mathematik möglich, sodass diese nun weiter gedacht werden können als zuvor. Es wird gezeigt, dass sich Einstellungen zur Mathematik durch entsprechend gestaltete, fachmathematische Lehrveranstaltungen gezielt adressieren lassen. Dies ermöglicht es, die Lehramtsausbildung mit Blick auf die Zukunft weiterzudenken: Lehrkräfte sind gesellschaftliche Botschafter*innen für Mathematik und müssen über ein tragfähiges und facettenreiches Mathematikbild verfügen, um in einem modernen, kompetenzorientierten Unterricht die Relevanz der Mathematik und ihre Bedeutung als Kulturgut und Schlüsseltechnologie vermitteln zu können.

 

About the authors

Benedikt Weygandt ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik der Freien Universität Berlin. Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind u. a. hochschuldidaktische Lehrinnovationen in der Studieneingangs­phase Mathematik, bedarfsgerechte fachmathematische Lehramtsausbildung, mathematische Weltbilder sowie digitale Werkzeuge und Entwicklungen im Bereich Data Literacy.

 

Table of contents (21 chapters)

Table of contents (21 chapters)
  • Das gesellschaftliche Bild der Mathematik

    Pages 5-10

    Weygandt, Benedikt

  • Mathematische Lehre an der Hochschule – der Status quo

    Pages 11-30

    Weygandt, Benedikt

  • Mathematiklehre weiter denken – Konsequenzen aus dem Status quo

    Pages 33-80

    Weygandt, Benedikt

  • Die EnProMa-Vorlesung als resultierende hochschuldidaktische Intervention

    Pages 81-91

    Weygandt, Benedikt

  • Beliefs – Definitionsversuche eines ›messy construct‹

    Pages 95-115

    Weygandt, Benedikt

Buy this book

eBook 49,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-34662-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 63,17 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-34661-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Services for this Book

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Mathematische Weltbilder weiter denken
Book Subtitle
Empirische Untersuchung des Mathematikbildes von Lehramtsstudierenden am Übergang Schule–Hochschule sowie dessen Veränderungen durch eine hochschuldidaktische Mathematikvorlesung
Authors
Copyright
2021
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-34662-1
DOI
10.1007/978-3-658-34662-1
Softcover ISBN
978-3-658-34661-4
Edition Number
1
Number of Pages
XLIV, 609
Number of Illustrations
62 b/w illustrations, 120 illustrations in colour
Topics