Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik

Mathematiklernen mit digitalen Medien an der Hochschule

Konzepte, Umsetzungen und Ergebnisse aus dem Projekt mamdim

Editors: Salle, Alexander, Schumacher, Stefanie, Hattermann, Mathias (Hrsg.)

Free Preview
  • Detaillierte Einblicke in Konzeption und Konstruktion instruktionaler Medien
  • Best Practices für die Implementation in die Hochschullehre (Einzel- oder Zweiersettings, Prompting, Notizen)
  • Vergleichende empirische Analysen verschiedener digitaler Lernmedien
see more benefits

Buy this book

eBook 34,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-33636-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-33635-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Ungeachtet der breiten und intensiven Nutzung digitaler Medien in der Studieneingangsphase – insbesondere im Bereich mathematiknaher Studiengänge – bleiben viele Facetten dieses Einsatzes nach wie vor unklar. Insbesondere ist wenig darüber bekannt, wie sich das Mathematiklernen mit Lernvideos, Moodle-Lektionen oder anderen instruktionalen Medien in Lernendenpaaren gestaltet. Diesem Forschungsfeld widmete sich das vom BMBF geförderte Projekt mamdim – Mathematiklernen mit digitalen Medien.Im vorliegenden Band werden, basierend auf der detaillierten Darstellung fünf erfolgreicher Gestaltungskonzepte verschiedener Hochschulstandorte, Beiträge zu zentralen Fragen des beschriebenen Forschungsfeldes geleistet:

  • Wie intensiv kommunizieren paarweise Lernende über zentrale mathematische Inhalte?
  • Können bestimmte Gestaltungsmerkmale der eingesetzten Medien eine solche mathematikbezogene Kommunikation anregen?
  • Wie wirken sich Lernvideos und andere Medien auf Motivation und Selbstkonzept der Lernenden aus?
  • Was sind erfolgreiche Gestaltungskonzepte für digitale Instruktionsformate?
  • Welche Rolle spielt die Anfertigung und Nutzung klassischer handgeschriebener Notizen beim Lernen mit den digitalen Medien?
Abschließend werden die zentralen Ergebnisse zusammengefasst und konkrete Transferempfehlungen für all jene abgeleitet, die instruktionale Medien konzipieren, konkret gestalten oder einsetzen möchten.

About the authors

Die Bandherausgeber

Prof. Dr. Alexander Salle ist seit 2015 Juniorprofessor für Mathematikdidaktik an der Universität Osnabrück. Vor seiner Tätigkeit in Osnabrück promovierte er an der Universität Bielefeld, war dort anschließend Post-Doc und unterrichtete in Teilzeit Mathematik an einem Berufskolleg. Seine mathematikdidaktischen Schwerpunkte liegen in den Sekundarstufen I und II sowie der Hochschuleingangsphase an der Universität Osnabrück.

Dr. Stefanie Schumacher promovierte 2016 in Mathematikdidaktik an der Universität Bielefeld und kehrte 2020 als Studienrätin im Hochschuldienst dorthin zurück. In der Zwischenzeit koordinierte sie das mamdim-Projekt und war an der Universität Osnabrück schwerpunktmäßig zuständig für die Praxisphase in Mathematik im Grundschul- und Sekundarstufen-Lehramt.

Prof. Dr. Mathias Hattermann ist seit 2020 Professor für Mathematikdidaktik der Sekundarstufen I und II an der Technischen Universität Braunschweig mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. An seinen bisherigen Dienstorten der Universitäten Paderborn, Bielefeld und Gießen sowie der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd konnte er zusammen mit Forschungsaufenthalten an der University of Bristol und der Université Joseph Fourier reichhaltige Erfahrungen zur Beforschung digitaler Medien und deren Einsatz sammeln. Seine Forschungsschwerpunkte sind beim Übergang Schule-Hochschule, dem Lernen von Geometrie (insbesondere mit digitalen Medien) sowie dem Umgang mit Modellen zum Rechnen mit ganzen Zahlen verortet.


Table of contents (12 chapters)

Table of contents (12 chapters)
  • Mathematiklernen mit digitalen Medien – Ausgangslage, Konzeption und Durchführung des Projektes mamdim

    Pages 1-15

    Salle, Alexander (et al.)

  • Lernmodule zu Themenbereichen der Vorlesung Statistik I und II im Studiengang Psychologie der Universität Bielefeld

    Pages 19-28

    Bebermeier, Sarah (et al.)

  • Kurzes Tutorium Statistik – Statistik-Videos auf YouTube

    Pages 29-44

    Bärtl, Mathias

  • Mathematiklernen mit digitalen Medien am Beispiel von moodle-Lernmodulen

    Pages 45-56

    Hofrichter, Ralph

  • Ein moodle-Lernarrangement zur beschreibenden Statistik

    Pages 57-72

    Steinert, Christian (et al.)

Buy this book

eBook 34,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-33636-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-33635-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Services for this Book

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Mathematiklernen mit digitalen Medien an der Hochschule
Book Subtitle
Konzepte, Umsetzungen und Ergebnisse aus dem Projekt mamdim
Editors
  • Alexander Salle
  • Stefanie Schumacher
  • Mathias Hattermann
Series Title
Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik
Copyright
2021
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-33636-3
DOI
10.1007/978-3-658-33636-3
Softcover ISBN
978-3-658-33635-6
Series ISSN
2197-8751
Edition Number
1
Number of Pages
XIII, 276
Number of Illustrations
32 b/w illustrations, 70 illustrations in colour
Topics