essentials

Die Entdeckung der Einsamkeit

Der Aufstieg eines unerwünschten Gefühls zum sozialen Problem

Authors: Stallberg, Friedrich

Free Preview
  • Erstmals wird Einsamkeit als soziales Phänomen kritisch untersucht
  • Schmerzhafte Einsamkeit erhöht die Risiken für selbstschädigendes Verhalten, Krankheit und Tod
  • Zu Entstehung und Konsequenzen von Einsamkeit
see more benefits

Buy this book

eBook 4,48 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32781-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 14,57 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32780-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Dieses essential handelt vom spektakulären Aufstieg des Gefühls Einsamkeit von einer unerwünschten persönlichen Erfahrung zu einem weithin anerkannten sozialen Problem. Der Autor beschreibt und analysiert diesen Prozess, der mit der wissenschaftlichen Entdeckung der Einsamkeit als Risikofaktor für Krankheit und Tod begann und sich mit der Popularisierung der Befunde in den führenden Massenmedien öffentlich verfestigte. Einen vorläufigen Höhepunkt hat die Neubewertung der Einsamkeit als schädlich und zudem weitverbreitet in der politischen Institutionalisierung als Interventionsgegenstand erreicht. Das Einsamkeitsproblem wird uns sicherlich dauerhaft erhalten bleiben. Es bezeichnet eine Kehrseite spätmoderner Freiheits-, Mobilitäts- und Wohlbefindensgewinne und ist in der sozialen Ausgrenzung großer Bevölkerungsgruppen fest verankert.    

About the authors

Prof. Friedrich W. Stallberg war langjährig als Hochschullehrer im Fach Soziologie an der TU Dortmund tätig. Interessengebiete: „Soziale Probleme und soziale Randgruppen“ sowie „Emotionen und Gesellschaft“.


Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)
  • Einführung: Einsamkeit als neuartiger Problematisierungsfall im digitalen Kapitalismus

    Pages 1-8

    Stallberg, Friedrich W.

  • Das Leiden am Alleinsein. Einsamkeit im sozialen Kontext

    Pages 9-14

    Stallberg, Friedrich W.

  • Chronische Einsamkeit als Erkrankungsrisiko – Merkmale und Ergebnisse der empirischen Forschung

    Pages 15-22

    Stallberg, Friedrich W.

  • Die Massenmedien als Instanz der Problemverstärkung

    Pages 23-25

    Stallberg, Friedrich W.

  • Grenzen und Chancen der Medikalisierung

    Pages 27-28

    Stallberg, Friedrich W.

Buy this book

eBook 4,48 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32781-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 14,57 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32780-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die Entdeckung der Einsamkeit
Book Subtitle
Der Aufstieg eines unerwünschten Gefühls zum sozialen Problem
Authors
Series Title
essentials
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-32781-1
DOI
10.1007/978-3-658-32781-1
Softcover ISBN
978-3-658-32780-4
Series ISSN
2197-6708
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 58
Topics