40% off Popular Science books & eBooks—Save on general interest titles now!

Basiswissen Soziale Arbeit

Hunger und Soziale Arbeit

Eine Einführung

Authors: Meyer, Christine

Free Preview
  • ‘Ein hungriges Kind lässt sich nicht erziehen.‘
  • Kennzeichen von Armut: Hunger als Problem
  • Kompakte und verständliche Einführung zu einem zentralen und versteckten Gegenstand Sozialer Arbeit
see more benefits

Buy this book

eBook 16,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32570-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 22,35 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32569-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Das Lehrbuch bietet einen Einstieg in die elementare Verbindung Sozialer Arbeit mit dem menschlichen Nahrungsbedürfnis. Gegenwärtig ist Hunger als menschliches Grundbedürfnis in der Sozialen Arbeit zur Nebensache geworden, obwohl beide konstitutiv miteinander verbunden sind. Aufgaben Sozialer Arbeit liegen, offensichtlich vor allem in den historischen Vorläufern, in der Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse.

Die Einführung liefert erstmals einen Überblick über die vielschichtigen Aspekte Sozialer Arbeit im Hinblick auf die Befriedigung des Hungerbedürfnisses in gesellschafts-historischer Hinsicht sowie in verschiedenen Konstellationen Sozialer Arbeit und greift zudem den Schwerpunkt machtmissbräuchlicher Zusammenhänge in erzieherischen Kontexten auf. In Abhängigkeit von gesellschaftlichen Entwicklungen und daraus entstehenden Lebenslagen gehören Hunger bzw. Ernährungsarmut wiederkehrend zu den bedeutenden Herausforderungen und müssen als solche im sozialpädagogischen Denken integriert und im Handeln reflektiert werden. Dieses Lehrbuch liefert Zusammenhänge und Anregungen für neue Zugänge in diesem Bereich.


About the authors

Dr. Christine Meyer ist Professorin für Soziale Arbeit im Lebenslauf an der Universität Vechta.


Table of contents (7 chapters)

Table of contents (7 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-9

    Meyer, Christine

  • Der Hunger als individuelles körperliches Grundbedürfnis sowie die Nahrungssicherheit als gesellschaftliche Herausforderung

    Pages 11-48

    Meyer, Christine

  • Hunger bzw. Ernährungsnotlagen als konstitutive Aufgaben Sozialer Arbeit – Den Notlagen mit Kostsätzen begegnen

    Pages 49-91

    Meyer, Christine

  • Das Hungerbedürfnis als Komplize totaler Institutionen – Hungerrelevante Handlungsfelder Sozialer Arbeit am Beispiel totaler Institutionen

    Pages 93-225

    Meyer, Christine

  • Die Unsichtbarkeit von Hunger und Ernährungsarmut in der nahrungssicheren Gesellschaft – Aufgaben Sozialer Arbeit in ihrem ältesten Handlungsfeld „Armenspeisung“

    Pages 227-261

    Meyer, Christine

Buy this book

eBook 16,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32570-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 22,35 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32569-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Services for this Book

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Hunger und Soziale Arbeit
Book Subtitle
Eine Einführung
Authors
Series Title
Basiswissen Soziale Arbeit
Series Volume
11
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-32570-1
DOI
10.1007/978-3-658-32570-1
Softcover ISBN
978-3-658-32569-5
Series ISSN
2512-0603
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 310
Topics