Bilaterale Beziehungen als komplexe Systeme

Komplexitätsforschung am Beispiel der deutsch-britischen Beziehungen nach 1945

Authors: Ludwig, Andreas N.

Free Preview

Buy this book

eBook 46,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32453-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32452-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Die Studie liefert einen innovativen Beitrag zur Komplexitätsforschung in den Internationalen Beziehungen und deren Beschäftigung mit bilateralen Beziehungen. Andreas N. Ludwig entwickelt auf der wissenschaftsphilosophischen Grundlage komplexen Denkens (u.a. nach Edgar Morin) sowie in Auseinandersetzung mit der Entwicklung des deutsch-britischen Gefüges eine neue, systemtheoretische wie historische Perspektive auf das zentrale Phänomen des Austauschs zweier Akteure im Rahmen des globalen Miteinanders. Er fasst in diesem Zuge Dyaden als komplexe Beziehungssysteme auf, für deren Untersuchung er die Methode eines komplexen Narrativs vorschlägt. Seine verstehende Rekonstruktion der zeitgebundenen Themenfelder sowie von Dynamik und Wandel des Verhältnisses von Deutschen und Briten nach 1945 geht dabei ferner eine auffällige Lücke der politikwissenschaftlichen Forschung der letzten Jahrzehnte an.

About the authors

Andreas N. Ludwig ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Neben neuen Ansätzen in den Theorien der Internationalen Beziehungen (Komplexitätsforschung, Erinnerungsforschung) forscht und lehrt er insbesondere zur Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik Deutschlands und des Vereinigten Königreiches sowie den Prozessen der europäischen Integration.

Table of contents (5 chapters)

Table of contents (5 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-37

    Ludwig, Andreas N.

  • „Surprisingly little attention“: Forschungsstand der deutsch-britischen Beziehungen und der bilateralen Beziehungsforschung

    Pages 39-78

    Ludwig, Andreas N.

  • Complexifying Relations Research: Komplexes Denken in der bilateralen Beziehungsforschung

    Pages 79-141

    Ludwig, Andreas N.

  • Dividing Pasts!? Zur Dynamik des Beziehungssystems der Bundesrepublik Deutschland und des Vereinigten Königreiches in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

    Pages 143-438

    Ludwig, Andreas N.

  • Resümee und Ausblick

    Pages 439-462

    Ludwig, Andreas N.

Buy this book

eBook 46,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32453-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32452-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Bilaterale Beziehungen als komplexe Systeme
Book Subtitle
Komplexitätsforschung am Beispiel der deutsch-britischen Beziehungen nach 1945
Authors
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-32453-7
DOI
10.1007/978-3-658-32453-7
Softcover ISBN
978-3-658-32452-0
Edition Number
1
Number of Pages
XV, 515
Topics