Open Access This content is freely available online to anyone, anywhere at any time.

Cultural Governance

Legitimation und Steuerung in den darstellenden Künsten

Editors: Mandel, Birgit, Zimmer, Annette (Hrsg.)

Free Preview
  • Ergebnisse der DFG-Forschungsgruppe „Krisengefüge der Künste"
  • Interdisziplinär und anwendungsorientiert
  • Open Access
see more benefits

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-32159-8
  • This book is an open access book, you can download it for free on link.springer.com
Softcover 41,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32158-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Im internationalen Vergleich verfügt Deutschland über einen bemerkenswerten Theatersektor im Hinblick auf Ensembles und Spielstätten. Die darstellenden Künste sind zudem der Kulturbereich mit der höchsten öffentlichen Förderung. Theater ist daher in besonderer Weise abhängig von der Politik. Was bedeutet das für den Alltag der Theatermacher*innen? Wie und mit welchen Zielsetzungen greift Kulturpolitik in die darstellenden Künste ein? Welche Governance-Strukturen lassen sich erkennen? 

Antworten auf diese Fragen geben Ergebnisse der DFG-Forschungsgruppe „Krisengefüge der Künste“, die das Zusammenspiel von Politik, Organisation und künstlerischer Produktion untersucht. Die Beiträge dieses Open Access Buches decken ein breites Themenspektrum ab, das von Fallbeispielen kulturpolitischer Governance und Legitimationsstrategien einzelner Häuser, über empirische Studien zur Beschäftigungssituation und zur Wahrnehmung von Theater in der Bevölkerung bis hin zu Analysen ästhetischer Neu-Formatierungen reicht.

Die Herausgeberinnen

Dr. Birgit Mandel ist Professorin für Kulturvermittlung und Kulturmanagement am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim.

Dr. Annette Zimmer ist Professorin für Deutsche und Europäische Sozialpolitik und Vergleichende Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.


About the authors

Dr. Birgit Mandel ist Professorin für Kulturvermittlung und Kulturmanagement am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim.
Dr. Annette Zimmer ist Professorin für Deutsche und Europäische Sozialpolitik und Vergleichende Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft der Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Table of contents (23 chapters)

Table of contents (23 chapters)
  • Die Krise der darstellenden Künste und die Rolle der Kulturpolitik

    Pages 1-15

    Zimmer, Annette (et al.)

  • Legitimationsmythen des deutschen Theaters: eine institutionsgeschichtliche Perspektive

    Pages 19-42

    Balme, Christopher

  • Theaterpolitik als Kulturpolitik

    Pages 43-58

    Fuchs, Max

  • Die Theater brauchen eine starke Kulturpolitik, um sich verändern zu können

    Pages 59-69

    Mandel, Birgit

  • Kulturpolitik durch gezielte Förderung: Die Programme der Kulturstiftung des Bundes

    Pages 71-78

    Priller, Eckhard

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-32159-8
  • This book is an open access book, you can download it for free on link.springer.com
Softcover 41,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-32158-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Cultural Governance
Book Subtitle
Legitimation und Steuerung in den darstellenden Künsten
Editors
  • Birgit Mandel
  • Annette Zimmer
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en)
eBook ISBN
978-3-658-32159-8
DOI
10.1007/978-3-658-32159-8
Softcover ISBN
978-3-658-32158-1
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 350
Number of Illustrations
28 b/w illustrations
Topics