Save today: Get 40% off titles in Popular Science!

cover

Affektive Medienpraktiken

Emotionen, Körper, Zugehörigkeiten im Reality TV

Authors: Lünenborg, M., Töpper, C., Sūna, L., Maier, T.

  • Innovativ: qualitative Forschung als Methoden-Triangulation
  • Über die Rolle von Affekten und Emotionen bei Produktion, Rezeption und Aneignung von Reality TV
  • Zeigt, dass Emotionen die wesentliche Attraktion für das Publikum sind
see more benefits

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • The eBook version of this title will be available soon
  • Due: March 29, 2021
  • ISBN 978-3-658-31040-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format:
  • ebooks can be used on all reading devices
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
About this book

Das Buch liefert eine affekttheoretisch informierte Analyse des Reality TV. Dabei wird das komplexe Affektgeschehen zwischen Fernsehsendung, Medientechnologie und den Körpern der Zuschauenden empirisch zugänglich und sichtbar. Eine multiperspektivische Analyse zeigt auf, welche Strategien und Muster der Erzeugung von Affekten und Emotionen Fernsehproduzent*innen nutzen, wie Inklusion und Exklusion im audiovisuellen Medientext für Zuschauende körperlich spürbar wird und welche Spuren Affekte in den Körpern und den Diskursen des Publikums hinterlassen. Auf den Ebenen Körper, Diskurse und Praktiken werden auf diese Weise affektive Dynamiken der Aushandlung von Zugehörigkeiten analysiert. Die Studie leistet damit einen methodisch wie auch theoretisch innovativen Beitrag zur Affekt- und Emotionsforschung in der Kommunikationswissenschaft.

About the authors

Dr. Margreth Lünenborg ist Professorin für Kommunikationswissenschaft am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin. Sie leitet das Teilprojekt B02 „Transkulturelle emotionale Repertoires im und durch Reality TV“ beim SFB 1171 Affective Societies.

Dipl. Medienwissenschaftlerin Claudia Töpper ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin und forschte von 2015 bis 2019 im Projekt „Transkulturelle emotionale Repertoires im und durch Reality TV“ des SFB 1171 Affective Societies.

Dr. Laura Sūna ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin und forschte von 2015 bis 2020 im Projekt „Transkulturelle emotionale Repertoires im und durch Reality TV“ des SFB 1171 Affective Societies.

Dr. Tanja Maier ist Privatdozentin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin. Von 2016 bis 2018 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Transkulturelle emotionale Repertoires im und durch Reality TV“ des SFB 1171 Affective Societies tätig.

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • The eBook version of this title will be available soon
  • Due: March 29, 2021
  • ISBN 978-3-658-31040-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format:
  • ebooks can be used on all reading devices
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Affektive Medienpraktiken
Book Subtitle
Emotionen, Körper, Zugehörigkeiten im Reality TV
Authors
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-31040-0
DOI
10.1007/978-3-658-31040-0
Softcover ISBN
978-3-658-31039-4
Edition Number
1
Number of Pages
VIII, 306
Number of Illustrations
9 b/w illustrations, 28 illustrations in colour
Topics