Jahrbuch für Soziologiegeschichte 2020

Editors: Klingemann, Carsten, Merz-Benz, Peter-Ulrich (Hrsg.)

Free Preview

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30782-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30781-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Soziologiegeschichte – Durchschaubarmachung und Aufarbeitung der Geschichte der Soziologie. Darum geht es in diesem Band. Soziologiegeschichte erfolgt aus zwei Perspektiven: einer sozial- und einer ideengeschichtlichen.

Warum gibt es in der Moderne eine Wissenschaft Soziologie – eine Soziologie, die selbst eine Verkörperung funktional differenzierter sozialer, gesellschaftlicher und politischer Ordnungen darstellt?

Wodurch ist das soziologische Denken bestimmt? Inwieweit ist es eine Errungenschaft der Soziologie selbst – inwieweit stecken in ihm die Philosophie und allgemein die Geistesgeschichte?

Das sind die zentralen Fragen: Soziologiegeschichte als rekonstruktive Selbstvergewisserung der Soziologie.


About the authors

Dr. Carsten Klingemann war apl. Professor am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.

Dr. Peter-Ulrich Merz-Benz war Professor für Soziologie am Soziologischen Institut der Universität Zürich sowie Leiter des „Forum ,Philosophie der Geistes- und Sozialwissenschaften‘“ am Philosophischen Seminar.


Table of contents (18 chapters)

Table of contents (18 chapters)
  • Einleitung: Wie die Gesellschaft als Ganze denkbar wird – vom „Gesellschaftsganzen“ zur „gesellschaftlichen Totalität“ und zur „öffentlichen Meinung“

    Pages 3-21

    Merz-Benz, Peter-Ulrich

  • Die Erstehung des „Gesellschaftsganzen“ als schöpferischer Akt

    Pages 23-50

    Merz-Benz, Peter-Ulrich

  • Karl Mannheim, der Geist der Gesellschaft und das Problem der edlen Lüge

    Pages 51-69

    Gostmann, Peter

  • Das Ganze ist das Wahre/Unwahre

    Pages 71-86

    Tänzler, Dirk

  • Elisabeth Noelle-Neumanns Ansatz, das Gesellschaftsganze mit dem Instrument der Demoskopie zu erfassen – unter besonderer Berücksichtigung ihrer Kooperation mit Gerhard Schmidtchen

    Pages 87-102

    Klingemann, Carsten

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30782-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30781-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Jahrbuch für Soziologiegeschichte 2020
Editors
  • Carsten Klingemann
  • Peter-Ulrich Merz-Benz
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-30782-0
DOI
10.1007/978-3-658-30782-0
Softcover ISBN
978-3-658-30781-3
Edition Number
1
Number of Pages
XVIII, 349
Number of Illustrations
1 b/w illustrations
Topics