CYBER DEAL: 50% off all Springer eBooks | Get this offer!

Waren – Wissen – Raum

Interdependenz von Produktion, Markt und Konsum in Lebensmittelwarenketten

Editors: Baur, N., Fülling, J., Hering, L., Kulke, E. (Hrsg.)

Free Preview
  • Was wir über unsere Waren wissen - und was Wissen am Verhalten ändert
  • Soziologische und geographische Untersuchungen von Konsumgütermärkten
  • Interdisziplinär angelegter Grundlagenband
see more benefits

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30719-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
About this book

Der Band betrachtet am Beispiel des Lebensmittelmarkts die drei Teilkontexte Produktion, Marktentnahme und Konsum in ihren wechselseitigen Handlungsbezügen sowie die Rolle von Macht und Wissen für die Koordination von Warenketten. Die Autorinnen und Autoren aus Geographie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften sowie der Stadt- und Regionalplanung widmen sich verschiedenen sich ergänzenden Aspekten der Koordination der Warenkette und der beteiligten Akteure von der Produktion, über die Logistik bis hin zum Handel und Konsum. Die Beiträge zeigen den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Wissen und Handlungen der Akteure sowie deren Wirkungen auf die räumliche Organisation und Ordnung der Warenkette. Hinsichtlich der Rolle von Wissen geben die Beiträge eine Vielzahl an pointierten Analysen zu Teilaspekten der Gesamtinteraktionszusammenhänge.

About the authors

Nina Baur ist Professorin für Methoden der empirischen Sozialforschung an der Technischen Universität Berlin und Leiterin des Global Center of Spatial Methods for Urban Sustainability (GCSMUS) und Vorstandsmitglied des SFB 1265 „Re-Figuration von Räumen“.

Julia Fülling ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geographischen Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Linda Hering ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der Technischen Universität Berlin.

Elmar Kulke ist Professor für Wirtschaftsgeographie an der Humboldt-Universität zu Berlin und Mitsprecher des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung.

Table of contents (18 chapters)

Table of contents (18 chapters)
  • Interdependenz von Produktion, Markt und Konsum in Lebensmittelwarenketten

    Pages 1-27

    Kulke, Elmar (et al.)

  • Die nationale Einbettung globaler Warenketten. Zum Einfluss nationaler Wirtschaftsakteure auf die Ausgestaltung des Lebensmittelmarktes

    Pages 31-56

    Nessel, Sebastian

  • Horizontal koordiniert oder vertikal getrieben?

    Pages 57-88

    Dombrowski, Simon

  • Eine historisch-institutionalistische Perspektive auf den deutschen Lebensmitteleinzelhandel

    Pages 89-132

    Wortmann, Michael

  • Wissen über Landreformen: Die Weltbank und die Widersprüche ihres Wissensregimes

    Pages 133-155

    Varga, Mihai

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-30719-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Waren – Wissen – Raum
Book Subtitle
Interdependenz von Produktion, Markt und Konsum in Lebensmittelwarenketten
Editors
  • Nina Baur
  • Julia Fülling
  • Linda Hering
  • Elmar Kulke
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-30719-6
DOI
10.1007/978-3-658-30719-6
Softcover ISBN
978-3-658-30718-9
Edition Number
1
Number of Pages
XIII, 588
Number of Illustrations
26 b/w illustrations, 37 illustrations in colour
Topics