Bedingungslose Jugendhilfe

Von der selektiven Abhilfe defizitärer Elternschaft zur universalen Unterstützung von Erziehung

Authors: Schrödter, Mark

Free Preview
  • Problemdiagnose: Jugendhilfesystem produziert Ungleicheit
  • Ein Plädoyer für die Unterstützung autonomer Elternschaft
  • Konkreter Vorschlag zur Reform des SGB VIII
see more benefits

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-28536-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-28535-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Die Bedingungslose Jugendhilfe beschreibt den Versuch, die gegenwärtig degradierende Bedarfsprüfung zur Gewährung von Hilfen zur Erziehung zu überwinden und gleichzeitig ihre Inanspruchnahme zu de-stigmatisieren. Im Buch wird zunächst die Konzeption des erzieherischen Bedarfs dekonstruiert und in den Forschungsdiskurs eingebettet. Dann werden die stigmatisierenden Folgen des erzieherischen Bedarfs anhand empirischer Beispiele rekonstruiert. Schließlich werden die Implikationen und Konsequenzen einer Bedingungslosen Jugendhilfe aus rechtlicher, ökonomischer und sozialpädagogischer Perspektive beleuchtet. Zusammengenommen spricht dies dafür, erzieherische Hilfen nach § 27 ff. SGB VIII nicht mehr als Hilfen in defizitären Krisensituationen, sondern als grundständige Unterstützung autonomer Elternschaft zu konzipieren.


About the authors

Dr. Mark Schrödter ist Professor für Sozialpädagogik des Kindes- und Jugendalters an der Universität Kassel.

Unter Mitarbeit von:

Katharina Freres ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Sozialpädagogik an der Universität Koblenz-Landau.

Dr. Vinzenz Thalheim ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwesen an der Universität Kassel.


Table of contents (3 chapters)

Table of contents (3 chapters)

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-28536-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-28535-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Bedingungslose Jugendhilfe
Book Subtitle
Von der selektiven Abhilfe defizitärer Elternschaft zur universalen Unterstützung von Erziehung
Authors
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-28536-4
DOI
10.1007/978-3-658-28536-4
Softcover ISBN
978-3-658-28535-7
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 111
Number of Illustrations
4 b/w illustrations
Topics