Gerechter Frieden

Gerechter Frieden jenseits des demokratischen Rechtsstaates

Politisch-ethische Herausforderungen • Band 5

Editors: Werkner, Ines-Jacqueline, Dembinski, Matthias (Hrsg.)

Free Preview
  • Orientierungswissen für die Friedensdiskussion
  • Aktueller Beitrag zur Friedensdebatte
  • Umfassend und systematisch
see more benefits

Buy this book

eBook 14,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27575-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 19,43 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27574-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Das Konzept des gerechten Friedens wird breit diskutiert. Reflexionen erfolgen vor allem im Hinblick auf drei friedensethische Kategorien: Recht, Gerechtigkeit und Gewalt. Vernachlässigt werden dagegen häufig Fragen von Herrschaft und Herrschaftsverhältnissen. Diesbezüglich ist der gerechte Frieden jedoch in doppelter Weise herausgefordert: Zum einen stellen sich Fragen zur Herrschaft jenseits des Staates. Globalisierung und Global Governance erfordern ein vertieftes Nachdenken über neue weltpolitische Strukturen. Zum anderen ist der gerechte Frieden mit Konstellationen jenseits von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und der Frage des Umgangs mit autoritären Regimen konfrontiert. Bei beiden friedensethischen Herausforderungen kommt der Zivilgesellschaft eine Schlüsselposition zu. Damit gerät zugleich die Rolle transnationaler religiöser Akteure und der Beitrag der Kirchen als Akteurinnen der Zivilgesellschaft in den Blick.

About the authors

PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner ist Friedens- und Konfliktforscherin an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. in Heidelberg und Privatdozentin am Institut für Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Dr. Matthias Dembinski ist stellvertretender Vorsitzender des Forschungsrates und Projektleiter an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt a.M.

Table of contents (8 chapters)

Table of contents (8 chapters)
  • Gerechter Frieden jenseits des demokratischen Rechtsstaates

    Pages 1-13

    Werkner, Ines-Jacqueline

  • Weltinnenpolitik für den Frieden in der Welt?

    Pages 17-44

    Bartosch, Ulrich

  • Friedensethische Herausforderungen im Umgang mit autoritären Regimen

    Pages 45-75

    Tetzlaff, Rainer

  • Überlegungen zum Begriff der Zivilgesellschaft

    Pages 79-95

    Klein, Ansgar

  • Transnationale religiöse Akteure am Beispiel der palästinensischen Boykott-Kampagne gegen Israel

    Pages 97-126

    Baumgart-Ochse, Claudia

Buy this book

eBook 14,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27575-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 19,43 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27574-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Gerechter Frieden jenseits des demokratischen Rechtsstaates
Book Subtitle
Politisch-ethische Herausforderungen • Band 5
Editors
  • Ines-Jacqueline Werkner
  • Matthias Dembinski
Series Title
Gerechter Frieden
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27575-4
DOI
10.1007/978-3-658-27575-4
Softcover ISBN
978-3-658-27574-7
Series ISSN
2662-2726
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 190
Number of Illustrations
1 illustrations in colour
Topics