Medienkulturen im digitalen Zeitalter

Die Zukunft der Datenökonomie

Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz

Editors: Ochs, C., Friedewald, M., Hess, Th., Lamla, J. (Hrsg.)

Free Preview
    • Interdisziplinäre Studien zur soziotechnischen Funktionsweise der Datenökonomie
    • Welche Daten sollen von wem wie verwertbar sein?
    • Wie lässt sich legitime Verfügungsmacht gestalten?
see more benefits

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27511-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • Immediate eBook download after purchase and usable on all devices
  • Bulk discounts available
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
About this book

Digitale Daten gelten sowohl als Quelle für Wirtschaftswachstum, Innovation und Arbeitsplätze wie auch als Treiber der datenbasierten Reorganisation praktisch aller gesellschaftlichen Bereiche („Datafizierung“). Die datenökonomisch befeuerten Transformationsprozesse des Sozialen werfen dementsprechend vielfältige Fragen auf: Welche Daten sollen von wem wie verwertbar sein? Wie lässt sich legitime Verfügungsmacht gestalten? Usw. Der Band behandelt diese Fragen aus interdisziplinärer Perspektive.

About the authors

Dr. Carsten Ochs arbeitet am Fachgebiet Soziologische Theorie der Universität Kassel.

Dr. Michael Friedewald leitet das Geschäftsfeld „Informations- und Kommunikationstechnik“ am Fraunhofer Institut für System- & Innovationsforschung in Karlsruhe.

Prof. Dr. Thomas Hess ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prof. Dr. Jörn Lamla leitet das Fachgebiet Soziologische Theorie der Universität Kassel und ist Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG).

Reviews

“... Das Werk enthält vielmehr scharfe Analysen und innovative Gedanken renommierter Forscher unterschiedlichster Fachrichtungen. Damit lädt es nicht nur, wie es der Titel vermuten lässt, zu einem Blick in die Zukunft unserer „datengetriebenen“ Zeit, sondern vor allem auch zu einem Blick über den Tellerrand ein.” (Dr. Alexander Golland, in: DATENSCHUTZ - BERATER, Jg. 43, Heft 12, 2019)

Table of contents (16 chapters)

Table of contents (16 chapters)
  • Einführung: Die Zukunft der Datenökonomie. Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz

    Pages 1-7

    Hess, Thomas (et al.)

  • Personenbezogene Daten in der digitalen Ökonomie – Eine wirtschaftliche und juristische Betrachtung

    Pages 11-27

    Wessels, Nora (et al.)

  • Daten als „Einnahmen“ von Nutzern urheberrechtlich geschützter Werke und Leistungen

    Pages 29-44

    Riesenhuber, Karl

  • Datenschutzregulierung als Eingriff in Wertschöpfungsmodelle

    Pages 45-68

    Golland, Alexander

  • Open Metadata: Nutzerzentrierte wettbewerbliche Datenverwertung mit offenen Rahmendaten

    Pages 71-102

    Mühlhäuser, Max

Buy this book

eBook 42,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27511-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • Immediate eBook download after purchase and usable on all devices
  • Bulk discounts available
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die Zukunft der Datenökonomie
Book Subtitle
Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz
Editors
  • Carsten Ochs
  • Michael Friedewald
  • Thomas Hess
  • Jörn Lamla
Series Title
Medienkulturen im digitalen Zeitalter
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27511-2
DOI
10.1007/978-3-658-27511-2
Softcover ISBN
978-3-658-27510-5
Series ISSN
2570-4087
Edition Number
1
Number of Pages
VIII, 365
Number of Illustrations
9 b/w illustrations, 2 illustrations in colour
Topics