Happy Holidays—Our $30 Gift Card just for you, and books ship free! Shop now>>

Andere Sichtweisen auf Subjektivität

Impulse für kritische Arbeitsforschung

Editors: Böhle, Fritz, Senghaas-Knobloch, Eva (Hrsg.)

Free Preview
  • Subjektivierung und Selbsverantwortung in Arbeitszusammenhängen
  • Das Spannungsverhältnis zwischen autonomen Subjekten und Fremdbestimmung
  • Interdisziplinäre Ansätze
see more benefits

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27118-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27117-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Der Wandel von Arbeit, der als Subjektivierung und Digitalisierung diskutiert wird, hat unerwartete Folgen: Mehr Selbstverantwortung schafft noch keine befreite Welt der Erwerbsarbeit, und Technik dringt in die Domänen geistiger Arbeit ein. Der Band versammelt Analysen aus soziologischer, psychologischer und psychoanalytischer Sicht und beleuchtet Subjektivität in der Erwerbsarbeit mithilfe verschiedener theoretisch-konzeptioneller Zugänge. Das Ziel ist, einen neuen Bezugsrahmen für kritische Arbeitsforschung zu bilden.

Der Inhalt

Erfordert der Wandel von Arbeit eine neue Sicht auf Subjektivität? Zur Einführung • Humane Arbeit als geistige Arbeit? • Relationale Subjektivität in subjektivierten Arbeitsverhältnissen • Wie brauchbar sind rollentheoretische Konzeptionen in flexibilisierten Arbeits- und Lebenswelten? • Aus der Subjektivierungsfalle zum handlungsfähigen Akteur – Das Versprechen der Aktionsforschung • Herrschaftsverhältnisse und Wissensformen – Kritische Betrachtung eines Umbruchs bei der Wissensvermittlung in Unternehmen • Die Grenzen instrumenteller Verfügbarkeit von Subjektivität – Einsichten aus der Arbeitswelt der Pflege • Entfremdung und Aneignung in der Arbeit • Subjekt-Objekt-Relationen in der Sozialisation, in der Arbeit und im Alltag

Die Herausgebenden

Fritz Böhle, Prof. Dr., Universität Augsburg und Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München.

Eva Senghaas-Knobloch, Prof. Dr., Universität Bremen, interdisziplinäres Forschungszentrum Nachhaltigkeit (artec).

About the authors

Fritz Böhle, Prof. Dr., Universität Augsburg und Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München.

Eva Senghaas-Knobloch, Prof. Dr., Universität Bremen, interdisziplinäres Forschungszentrum Nachhaltigkeit (artec).

Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)
  • Erfordert der Wandel von Arbeit eine neue Sicht auf Subjektivität? Zur Einführung

    Pages 1-8

    Böhle, Fritz (et al.)

  • Humane Arbeit als geistige Arbeit?

    Pages 9-35

    Böhle, Fritz

  • Relationale Subjektivität in subjektivierten Arbeitsverhältnissen

    Pages 37-59

    Becke, Guido

  • Wie brauchbar sind rollentheoretische Konzeptionen in flexibilisierten Arbeits- und Lebenswelten?

    Pages 61-71

    Volmerg, Birgit

  • Aus der Subjektivierungsfalle zum handlungsfähigen Akteur – Das Versprechen der Aktionsforschung

    Pages 73-105

    Fricke, Werner

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27118-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-27117-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Andere Sichtweisen auf Subjektivität
Book Subtitle
Impulse für kritische Arbeitsforschung
Editors
  • Fritz Böhle
  • Eva Senghaas-Knobloch
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-27118-3
DOI
10.1007/978-3-658-27118-3
Softcover ISBN
978-3-658-27117-6
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 214
Number of Illustrations
1 b/w illustrations
Topics