Digitale Medien, Partizipation und Ungleichheit

Eine Studie zum sozialen Gebrauch des Internets

Authors: Rudolph, Steffen

Free Preview
  • Eine soziologische Studie digitaler Ungleichheiten

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-26943-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-26942-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Steffen Rudolph widmet sich in seiner Studie der empirischen Untersuchung digitaler Ungleichheiten mit dem besonderen Fokus auf Partizipation im Internet. Vor dem Hintergrund einer an Pierre Bourdieu anknüpfenden Perspektive zeigt sich, dass nicht nur der Zugang, sondern auch der unterschiedliche Gebrauch des Internets deutlich von der sozialen Position der Akteure abhängig ist und bei der aktiven Gestaltung des Internets Benachteiligung sowie Exklusion drohen. Entgegen der Hoffnung auf eine vorwiegend horizontale gesellschaftliche Ausdifferenzierung bleiben mit Blick auf die verschiedenen Internetpraktiken die klassischen vertikalen Ungleichheitsdimensionen auch weiterhin relevant.

About the authors

​Der AutorSteffen Rudolph ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte umfassen Kultursoziologie, soziale Ungleichheit, Kunstmarktforschung, Cultural Studies und Memory Studies.

Reviews

“... Zusammenfassend liegt eine Arbeit vor, die ihre Stärke im theoretischen Teil entfaltet ... ist die sehr zugängliche Einführung in das Habitus-Konzept sowie die gründliche Aufarbeitung der Divide-Forschung einem breiteren Publikum in unserem Fach zu empfehlen ...” (Dr. Pablo Porten-Cheé, in: Publizistik, Jg. 56, 2020)

Table of contents (8 chapters)

Table of contents (8 chapters)

Buy this book

eBook 39,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-26943-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-26942-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Digitale Medien, Partizipation und Ungleichheit
Book Subtitle
Eine Studie zum sozialen Gebrauch des Internets
Authors
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-26943-2
DOI
10.1007/978-3-658-26943-2
Softcover ISBN
978-3-658-26942-5
Edition Number
1
Number of Pages
XVIII, 394
Number of Illustrations
1 b/w illustrations
Topics