Read While You Wait - Get immediate ebook access, if available*, when you order a print book

Österreichische Zeitschrift für Soziologie Sonderhefte
cover

Was wir nicht wissen

Forschungs- und Wissenslücken der Migrationssoziologie

Editors: Reinprecht, Christoph, Latcheva, Rossalina (Hrsg.)

  • ​Thematische und methodische Diversifizierung der Migrationsforschung
  • Eröffnung neuer Zugänge zu einem zunehmend komplexen Forschungsgegenstand
  • Umfassend und präzise
see more benefits

Buy this book

Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06855-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Dieses Sonderheft der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) regt dazu an, darüber nachzudenken, was die migrationssoziologische Forschung nicht weiß.  Dabei geht es nicht nur im herkömmlichen Sinn um den Aufweis von Forschungslücken. Ziel der einzelnen Beiträge ist es vielmehr, die durch die Migrationsforschung selbst generierten blinden Flecken herauszuarbeitenDrei Problembereiche sind es, die in den Aufsätzen aus unterschiedlichem Blickwinkel und unter Bezugnahme auf aktuelle Forschungsarbeiten aufgearbeitet und diskutiert werden: Zum einen die immer wieder ungenügende gesellschaftstheoretische Rückbindung von Gegenstandsbenennung, Begrifflichkeit und Hypothesenbildung, was die Migrationsforschung in eine Sackgasse manövriert.  Zum zweiten die problematische, weil häufig auf mehr oder weniger impliziten heuristischen Vorannahmen beruhende Verwendung empirischer Kategorien. Zum dritten der selten systematisch untersuchte Beitrag der Forschung zur Produktion gesellschaftlicher (Un-)Sichtbarkeit. Es sind dies Schlüsselfragen der aktuellen soziologischen Migrationsforschung.

About the authors

Dr. Christoph Reinprecht ist Professor für Soziologie an der Universität Wien.

Dr. Rossalina Latcheva ist Soziologin und Senior Programme Managerin für Statistik und Umfragen an der Grundrechteagentur der Europäischen Union in Wien.

Buy this book

Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06855-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Was wir nicht wissen
Book Subtitle
Forschungs- und Wissenslücken der Migrationssoziologie
Editors
  • Christoph Reinprecht
  • Rossalina Latcheva
Series Title
Österreichische Zeitschrift für Soziologie Sonderhefte
Series Volume
15
Copyright
2017
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Softcover ISBN
978-3-658-06855-4
Series ISSN
1615-1739
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 205
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works are not included.