A word in response to the corona virus crisis: Your print orders will be fulfilled, even in these challenging times. If you don’t want to wait – have a look at our ebook offers and start reading immediately.

Forschungsmanual Gewalt

Grundlagen der empirischen Erhebung von Gewalt in Paarbeziehungen und sexualisierter Gewalt

Editors: Helfferich, Cornelia, Kavemann, Barbara, Kindler, Heinz (Hrsg.)

Free Preview
  • Gewalt zwischen den Geschlechtern​
  • Einführende Texte in die empirische Erforschung eines weitgehend unbekannten Feldes
  • Prominent besetzter Sammelband
see more benefits

Buy this book

eBook 26,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06294-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06293-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

​Forschung zu Gewalt in Paarbeziehungen und zu sexualisierter Gewalt steht, will sie nicht Ausblendungen reproduzieren und Artefakte erzeugen, vor besonderen methodischen Herausforderungen. Dies betrifft z.B. den Zugang zu Befragten, ethische Anforderungen und das empirische Erfassen des Forschungsgegenstandes. Der Band vermittelt auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrungen der Autorinnen und Autoren grundlegendes Wissen über die Gestaltung von Forschungsprozessen zu Gewalt und stellt bewährte Strategien für standardisierte und qualitative Studien sowie für die sozialpsychologisch-historische Aufarbeitung von Gewalt vor. Ein Schwerpunkt liegt bei der Befragung von Kindern.

About the authors

Cornelia Helfferich, Professorin an der Ev. Hochschule Freiburg, forscht am Sozialwissenschaftlichen FrauenForschungsInstitut Freiburg (SoFFI F.) zu Gewalt und Geschlechterbeziehungen.

Barbara Kavemann, Soziologin, Honorarprofessorin an der Kath. Hochschule Berlin, ist seit vielen Jahren in der Forschung mit den Schwerpunkten häusliche Gewalt und sexueller Missbrauch tätig.

Heinz Kindler, Psychologe, Wissenschaftler am Deutschen Jugendinstitut in München, hat den Forschungsschwerpunkt Kinderschutz.

Table of contents (11 chapters)

Table of contents (11 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-12

    Helfferich, Prof. Dr. Cornelia (et al.)

  • Grundbegriffe und Fragen der Ethik bei der Forschung über Gewalt im Geschlechterverhältnis

    Pages 13-31

    Hagemann-White, Prof. Dr. phil. habil. Carol

  • Geschichte der Erforschung von sexualisierter Gewalt im deutschsprachigen Raum unter methodischer Perspektive

    Pages 33-49

    Bange, Dr. Dirk

  • Erinnerbarkeit, Angst, Scham und Schuld als Grenzen der Forschung zu Gewalt

    Pages 51-67

    Kavemann, Prof. Dr. Barbara

  • Ethische Fragen in der Forschung mit Kindern und Jugendlichen zu sexueller Gewalt: Ein Überblick

    Pages 69-100

    Kindler, Dr. phil. Dipl.-Psych. Heinz

Buy this book

eBook 26,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06294-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06293-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Forschungsmanual Gewalt
Book Subtitle
Grundlagen der empirischen Erhebung von Gewalt in Paarbeziehungen und sexualisierter Gewalt
Editors
  • Cornelia Helfferich
  • Barbara Kavemann
  • Heinz Kindler
Copyright
2016
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-06294-1
DOI
10.1007/978-3-658-06294-1
Softcover ISBN
978-3-658-06293-4
Edition Number
1
Number of Pages
XI, 216
Topics