Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft – Sonderhefte

Von Government zu Governance

Informelles Regieren im Vergleich

Editors: Bröchler, Stephan, Lauth, Hans-Joachim (Hrsg.)

Free Preview
  • Aktuelles Thema der Politik und Sozialwissenschaften
  • Erkenntnisse der politikwissenschaftlichen
  • Grundlagenforschung Empirische Erkenntnisse der vergleichenden Regierungslehre
see more benefits

Buy this book

eBook 35,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06145-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06144-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Die Erkenntnis, dass informelle Regeln und Praktiken konstitutiv für jedes politische System sind, gehört zum Basiswissen der Politikwissenschaft. Doch die Governance-Debatte der letzten Jahre hat deutlich gemacht, dass sich sowohl die Praxis des Regierens als auch die Reflexion über Regieren strukturell verändert haben. Dies erfordert von der Politikwissenschaft eine veränderte Herangehensweise der Analyse des Regierens unter den Bedingungen von Informalität. Informale Governance beinhaltet, dass sich Steuerung und Koordination, durch das Zusammenwirken staatlicher und gesellschaftlicher Akteure, im Rahmen formaler und informaler Institutionen vollzieht. Beide Regelsysteme formen dabei gemeinsam den institutionellen Funktions- und Handlungsraum der Regierung. Die im Sonderheft versammelten vergleichenden Analysen vermitteln empirisch gesättigte Fallanalysen und markieren Defizite und produktive Potentiale des Zusammenwirkens staatlicher und gesellschaftlicher Akteure bei der Lösung öffentlicher Probleme. Sie zeigen ein variationsreiches Spektrum von Formen informaler Governance in Europa, Deutschland und anderen politischen Systemen

About the authors

PD Dr. Stephan Bröchler ist Politik- und Verwaltungswissenschaftler und Privatdozent an der Fernuniversität in Hagen. Arbeitsschwerpunkte sind Politisches System Deutschlands, Vergleichende Regierungslehre, Modernes Regieren, Politikberatung sowieTechnik-Medien-Politik. Dr. Hans-Joachim Lauth ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Universität Würzburg. Arbeitsschwerpunkte sind empirische Demokratieforschung, informelle Institutionen und Rechtsstaatsentwicklungen.

Table of contents (12 chapters)

Table of contents (12 chapters)
  • Die Lokalisierung von Schneisen im Dickicht – Konzeptionelle Grundlegungen und empirische Befunde informaler Governance

    Pages 1-33

    Bröchler, PD Dr. Stephan (et al.)

  • Media Governance im interregionalen Vergleich – Informelle Regulierung in Italien und Mexiko

    Pages 35-59

    Klinger, Dr. Ulrike

  • Hierarchie und Netzwerk-Governance in russischen Regionen

    Pages 61-89

    Kropp, Prof. Dr. Sabine (et al.)

  • Europäische Finanzmarktpolitik in der Krise

    Pages 91-113

    Bieling, Prof. Dr. Hans-Jürgen

  • Informalität und Öffentlichkeit in politischen Aushandlungsprozessen

    Pages 115-139

    Czada, Prof. Dr. Roland

Buy this book

eBook 35,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06145-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 53,45 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-06144-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Von Government zu Governance
Book Subtitle
Informelles Regieren im Vergleich
Editors
  • Stephan Bröchler
  • Hans-Joachim Lauth
Series Title
Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft – Sonderhefte
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-06145-6
DOI
10.1007/978-3-658-06145-6
Softcover ISBN
978-3-658-06144-9
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 304
Topics