Journalistische Praxis

Die Überschrift

Sachzwänge - Fallstricke - Versuchungen - Rezepte

Authors: Esslinger, Detlef, Schneider, Wolf

Free Preview
  • Rezepte für die zentralen Fragen aus der Praxis für die Praxis
  • Viele Beispiele für gute und schlechte Überschriften
  • Neu in der 5. Auflage: Online-Überschriften
see more benefits

Buy this book

eBook 19,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-05755-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 24,29 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-05754-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Was ist eigentlich die Kernaussage des Beitrags? Wie lässt sie sich in 30 oder 40 Anschläge fassen, sprachlich sauber und auch noch interessant? Sachzwänge, Fallstränge und Versuchungen also. Das Lehrbuch gibt Rezepte, wie man mit ihnen fertig wird; illustriert mit einer Fülle von klassischen und neuen Beispielen für gute und schlechte, peinliche und brillante Überschriften. Neu in der fünften Auflage ist das Thema Überschriften in Online-Medien.

About the authors

Detlef Esslinger, Jahrgang 1964, Diplom-Volkswirt sozw. R., ist seit 1991 bei der Süddeutschen Zeitung. Er leitete dort das Medienressort sowie die Seite Drei und war Korrespondent in Frankfurt. Seit 2011 ist er stellv. Leiter des Ressorts Innenpolitik sowie seit 2008 auch zuständig für die Ausbildung der Volontäre. Detlef Esslinger absolvierte die Henri-Nannen-Schule. An mehreren Journalisten-Akademien unterrichtet er u. a. zum Thema Überschrift.

Wolf Schneider, Jahrgang 1925, war Nachrichtenchef der Süddeutschen Zeitung, Verlagsleiter des Stern, Chefredakteur der Welt, GEO-Reporter und von 1979 bis 1995 Leiter der Henri-Nannen-Schule. Bis 20134 hat er weiter an fünf Journalistenschulen in drei deutschsprachigen Ländern unterrichtet.

Reviews

“... ein kompaktes, gut lesbares Lehrbuch für Journalisten, Texter, Kommunikationswissenschaftler und solche, die es werden wollen. Ausdrücklich richtet es sich gleichermaßen an Studenten wie auch an Dozenten der Sprachwissenschaft und der Journalistik ...” (in: Online-Marketing für zarte Pflänzchen, angewachsene Stauden und stabile Bäume,  effivendo.de, 20. Oktober 2016)


Table of contents (6 chapters)

  • Vom Handwerk des Übertreibens

    Esslinger, Detlef (et al.)

    Pages 1-6

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Die Aussage der Überschrift

    Esslinger, Detlef (et al.)

    Pages 7-29

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Die Sprache der Überschrift

    Esslinger, Detlef (et al.)

    Pages 31-110

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Der Presserat und die Überschrift

    Esslinger, Detlef (et al.)

    Pages 111-122

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Die Einteilung der Überschrift

    Esslinger, Detlef (et al.)

    Pages 123-151

    Preview Buy Chapter 30,19 €

Buy this book

eBook 19,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-05755-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 24,29 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-05754-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die Überschrift
Book Subtitle
Sachzwänge - Fallstricke - Versuchungen - Rezepte
Authors
Series Title
Journalistische Praxis
Copyright
2015
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-05755-8
DOI
10.1007/978-3-658-05755-8
Softcover ISBN
978-3-658-05754-1
Series ISSN
2524-3128
Edition Number
5
Number of Pages
XII, 166
Number of Illustrations
10 b/w illustrations
Additional Information
Ursprünglich erschienen bei Econ Verlag, Berlin 2007
Topics