Extended! eBooks from the 'Springer Archives' only $/€/£ 8.99 each–save now!

Konsumsoziologie und Massenkultur

Die Konsumgesellschaft

Ihre Mythen, ihre Strukturen

Authors: Baudrillard, Jean

Free Preview
  • ​Ein zentrales Werk von Jean Baudrillard in deutscher Erstübersetzung
  • Philosophie, Mythologie und Theorie des Konsums
  • Zur kulturellen Selbstzerstörung
see more benefits

Buy this book

eBook 17,98 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00541-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00540-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Konsum ist längst mehr als nur ein Anhängsel der Produktion. Vielmehr ist er ein universales Zeichensystem geworden, in dem hedonistische Konsumwünsche und moralische Konsumkritik nebeneinander koexistieren. Insofern integriert Konsum die Gesellschaft und dient ihr zugleich als Spiegelbild, und er ist für die Einzelnen das ideale Medium der Selbst(er)findung. Für Baudrillard konstituiert und charakterisiert der Konsum deshalb die Kultur unserer Gesellschaft; er ist „eine Ordnung von Bedeutungen wie die Sprache oder wie das Verwandtschaftssystem in der primitiven Gesellschaft“.

„Die Konsumgesellschaft“ ist ein zentrales, im deutschen Sprachraum bisher kaum beachtetes Werk von Jean Baudrillard in deutscher Erstübersetzung.

About the authors

Jean Baudrillard (1929–2007) war ein französischer Soziologe, Philosoph und Medientheoretiker. Er war Dozent an der Université de Paris IX – Dauphine und der European Graduate School. Zu seinen international rezipierten Hauptwerken gehören „Der symbolische Tausch und der Tod“ sowie „Das perfekte Verbrechen“. Neben seinen soziologischen, philosophischen und medientheoretischen Arbeiten widmete er sich der Fotografie.

Reviews

“... Das Buch bietet vielmehr auch für sich genommen eine höchst interessante und innovative Analyse ... in diesem Buch von einer vergleichsweise ‚wissenschaftlichen‘ Seite präsentiert, die den Zugang erheblich erleichtert ...” (Samuel Strehle, in: Soziopolis.de, 15.Dezember.2015)

Table of contents (5 chapters)

Table of contents (5 chapters)
  • Die Konsumgesellschaft von Jean Baudrillard

    Pages 9-35

    Hellmann, Kai-Uwe (et al.)

  • Die formale Liturgie des Objekts

    Pages 37-70

    Baudrillard, Jean

  • Theorie des Konsums

    Pages 71-142

    Baudrillard, Jean

  • Massenmedien, Sex und Freizeit

    Pages 143-272

    Baudrillard, Jean

  • Über die zeitgenössische Entfremdung oder das Ende des Pakts mit dem Teufel

    Pages 273-288

    Baudrillard, Jean

Buy this book

eBook 17,98 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00541-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00540-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die Konsumgesellschaft
Book Subtitle
Ihre Mythen, ihre Strukturen
Authors
Series Title
Konsumsoziologie und Massenkultur
Copyright
2015
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Éditions DENOËL
eBook ISBN
978-3-658-00541-2
DOI
10.1007/978-3-658-00541-2
Softcover ISBN
978-3-658-00540-5
Series ISSN
2627-2121
Edition Number
1
Number of Pages
VIII, 291
Topics