Bürgergesellschaft und Demokratie
cover

Rechtsterrorismus

Radikale Milieus, Politische Gelegenheitsstrukturen und Framing am Beispiel des NSU

Authors: Schedler, Jan

  • Aktuelle Studie zum Rechtsterrorismus
  • Einführung und Überblick zum Thema
  • Neuer Forschungsstand
see more benefits

Buy this book

eBook 49,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00137-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 63,17 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00136-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) ermordete bis zu seiner Selbstaufdeckung 2011 zehn Menschen und verletzte zahlreiche weitere. Zwischen 1999 und 2011 verübte die Gruppe zehn Mordanschläge und drei Sprengstoffanschläge. Während die Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess das Bild eines isolierten und nur von einzelnen Neonazis unterstützten Trios zeichnete, dem auch das Gericht in seinem Urteil folgte, zeichnet diese Studie ein verzweigtes Netzwerk nach und betont die Rolle der neonazistischen Bewegung bei der Entstehung, Radikalisierung und Unterstützung des NSU. Unter Rückgriff auf Ansätze aus der Forschung zu sozialen Bewegungen wird neben der Bedeutung radikaler Milieus auch die gesellschaftlicher Kontextbedingungen herausgearbeitet. Zu diesen Gelegenheitsstrukturen zählen etwa das Protest Policing, insbesondere die Vertrauenspersonenpraxis der Verfassungsschutzämter, oder der Asyldiskurs in den frühen 1990er Jahren. Auf der Grundlage von empirischem Material aus der neonazistischen Bewegung wird zusätzlich der bewegungsinterne Gewaltdiskurs untersucht und die diskursive Konstruktion von Deutungs- und Handlungsrahmen in Bewegung und radikalen Milieus und ihre Bedeutung für die Gewaltpraxis des NSU analysiert. Damit zeigt diese Studie Perspektiven für die Erforschung des Rechtsterrorismus auf, die auch unabhängig vom NSU relevant sind.

About the authors

Dr. Jan Schedler ist Sozialwissenschaftler und Studiendekan der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Table of contents (8 chapters)

Table of contents (8 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-5

    Schedler, Jan

  • Begriffe und Definitionen

    Pages 7-45

    Schedler, Jan

  • Soziale Bewegungen und terroristische Gewalt

    Pages 47-66

    Schedler, Jan

  • Forschungsdesign und Methodik

    Pages 67-80

    Schedler, Jan

  • Politische Gelegenheitsstrukturen

    Pages 81-180

    Schedler, Jan

Buy this book

eBook 49,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00137-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 63,17 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-658-00136-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Rechtsterrorismus
Book Subtitle
Radikale Milieus, Politische Gelegenheitsstrukturen und Framing am Beispiel des NSU
Authors
Series Title
Bürgergesellschaft und Demokratie
Copyright
2021
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-00137-7
DOI
10.1007/978-3-658-00137-7
Softcover ISBN
978-3-658-00136-0
Series ISSN
2627-3195
Edition Number
1
Number of Pages
XV, 450
Number of Illustrations
14 b/w illustrations
Topics