Politik und Religion

Demokratie und Islam

Theoretische und empirische Studien

Editors: Cavuldak, A., Hidalgo, O., Hildmann, P.W., Zapf, H. (Hrsg.)

Free Preview
  • Systematische Analyse der Schnittmengen von Demokratie und Islam, Religion und Politik
  • Aktuelle Studien zu Demokratieansätzen im islamischen Denken, zu den Transformationsprozessen in der arabischen Welt und der Integration der Muslime in den westlichen Demokratien
  • Differenzierte Expertisen - jenseits von Euphorie und Islamophobie
see more benefits

Buy this book

eBook 26,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-19833-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 68,03 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-19832-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Der Islam zählt heute zu den größten Herausforderungen für den demokratischen Rechtsstaat. Außenpolitisch stehen die Transformationsprozesse in der arabischen Welt, innenpolitisch die Integration muslimischer Migranten im Fokus. Die Angst vor einer fundamentalistischen Unterwanderung der Demokratie sowie die oft schwer zu ziehende Grenze zwischen Islam und Islamismus sorgen in der Öffentlichkeit für Verunsicherung. Nur selten wird der Islam als demokratieaffiner Faktor wahrgenommen. Der Band legt in diesem schwierigen Forschungsfeld fundierte und differenzierte Expertisen vor. Er reflektiert die Komplexität des Verhältnisses von Demokratie und Islam, taxiert Chancen und Risiken und gleicht vorhandene Befunde ab. Dabei wird geprüft, welchen Beitrag islamische Demokratievorstellungen in der Debatte leisten und ob die westlichen Gesellschaften ihrerseits zur Neubestimmung der Beziehung zwischen Politik und Religion gezwungen sind.

About the authors

Dr. Ahmet Cavuldak ist wiss. Mitarbeiter an der HU Berlin.

PD Dr. Oliver Hidalgo ist Privatdozent an der Universität Regensburg.

Dr. Philipp W. Hildmann ist Leiter des Büros für Vorstandsangelegenheiten der Hanns-Seidel-Stiftung.

Dr. Holger Zapf ist Akademischer Rat an der Universität Göttingen.

Table of contents (20 chapters)

Table of contents (20 chapters)

Buy this book

eBook 26,96 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-19833-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 68,03 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-19832-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Demokratie und Islam
Book Subtitle
Theoretische und empirische Studien
Editors
  • Ahmet Cavuldak
  • Oliver Hidalgo
  • Philipp W. Hildmann
  • Holger Zapf
Series Title
Politik und Religion
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19833-0
DOI
10.1007/978-3-531-19833-0
Softcover ISBN
978-3-531-19832-3
Series ISSN
2510-4748
Edition Number
1
Number of Pages
XI, 487
Number of Illustrations
10 b/w illustrations
Topics