Die subjektive Seite der Stadt

Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich

Editors: Harm, Katrin, Aderhold, Jens (Hrsg.)

Free Preview
  • ​Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich

Buy this book

eBook 40,00 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18806-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18805-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Die wissenschaftliche Thematisierung städtischer Entwicklung bzw. lokalen Wandels vernachlässigt häufig die Eigenlogik und Eigendynamik der lokalen Ebene und die Gestaltungswirkung lokaler Akteure. Problematisch daran ist, dass einerseits komplexe und variable Akteurs-Institutionen-Geflechte und die auf sie einwirkenden, sich verändernden Einflussfaktoren, andererseits die hiermit einhergehenden Responses lokaler Eliten übersehen werden. Zudem bedarf es einer Betrachtung der Städte, die sowohl ihrer Gestaltbarkeit, „Eigensinnigkeit“ und Pfadabhängigkeit als auch ihrer Bedeutung als kreativer und innovativer Ausgangspunkt für gesellschaftliche Entwicklungen gerecht wird.

About the authors

Katrin Harm ist Politologin und Soziologin und arbeitet u. a. zu den Bereichen Stadtsoziologie, Kommunalpolitik, lokale Eliten, Bürgerumfragen und Bürgerbeteiligung.

 

Dr. Jens Aderhold ist am Institut für Sozialinnovation Berlin tätig und beschäftigt sich u. a. mit Innovations-, Transformations- und Nachhaltigkeitsforschung, der Theorie gesellschaftlicher Eliten, Stadtsoziologie sowie Organisationsentwicklung.

Table of contents (18 chapters)

Table of contents (18 chapters)
  • Die subjektive Seite der Stadt und die Bedeutung lokaler Eliten

    Pages 9-33

    Aderhold, Jens (et al.)

  • Die Emotionalisierung der Stadt

    Pages 37-57

    Eckardt, Frank

  • Jede Stadt eine eigene Welt – Perspektiven, Grundzüge und methodische Zugänge zum Konzept der „Eigenlogik der Städte“

    Pages 59-79

    Marent, Johannes (et al.)

  • Stadtlandschaften im Wandel – Thematisierungen der Stadt als soziale Landschaften und als Organisation

    Pages 81-96

    Weiske, Christine

  • Raumpioniere als Gestalter in sozial benachteiligten Stadtquartieren? Über Inklusions- und Exklusionsprozesse in der Quartiersentwicklung „von unten“

    Pages 97-118

    Christmann, Gabriela B.

Buy this book

eBook 40,00 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18806-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 58,31 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18805-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die subjektive Seite der Stadt
Book Subtitle
Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich
Editors
  • Katrin Harm
  • Jens Aderhold
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18806-5
DOI
10.1007/978-3-531-18806-5
Softcover ISBN
978-3-531-18805-8
Edition Number
1
Number of Pages
VIII, 402
Number of Illustrations
25 b/w illustrations
Topics