Get 40% off of select print and eBooks in Engineering & Materials Science!

Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Grenzen der Toleranz

Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in Europa

Authors: Pollack, D., Müller, O., Rosta, G., Friedrichs, N., Yendell, A.

Free Preview
  • ​Studie zur religiösen Toleranz
  • Internationaler Vergleich
  • Basierend auf einer repräsentativen Umfrage
see more benefits

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18679-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18678-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Wie begegnen die Menschen in Europa nichtchristlichen Religionen und Religionsgemeinschaften? Unter welchen Bedingungen werden religiöser Pluralismus sowie die Angehörigen religiöser Gruppen akzeptiert bzw. abgelehnt? Welche individuellen und kontextuellen Faktoren beeinflussen die Bereitschaft zu religiöser Toleranz und Wertschätzung? Dies sind einige der Fragestellungen, denen der vorliegende Band anhand von vergleichenden Analysen von fünf europäischen Ländern nachzugehen versucht.                                                   

                                             

About the authors

Prof. Dr. Detlef Pollack, Dr. Olaf Müller, Dr. Gergely Rosta und Nils Friedrichs sind an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster / Exzellenzcluster „Religion und Politik“ tätig, Alexander Yendell arbeitet am Institut für Praktische Theologie der Universität Leipzig.

Reviews

“… Mit seiner Fülle empirischer Daten gibt der Band einen interessanten, wichtigen und aktuellen Überblick über die Einstellungen der Mehrheitsgesellschaften Europas zu religiösen Minderheiten und deren Ursachen. … lässt die drei Bände zusammengenommen zu einer gewinnbringenden Lektüre werden, die nicht nur die Heterogenität Europas aufzeigt, sondern eben auch die wechselseitige Durchdringung von Institutionen, Lebensweisen, Einstellungen, Konflikten und Identitäten jenseits von Kirchgangshäufigkeit und Glaubensintensität …” (Prof. Dr. Heidemarie Winkel, Prof. Dr. Annette Schnabel, in: Soziologische Revue, Jg. 40. Heft 3, 2017)

Table of contents (11 chapters)

Table of contents (11 chapters)
  • Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in ausgewählten Ländern Europas: Erste Beobachtungen

    Pages 13-34

    Pollack, Prof. Dr. Detlef

  • Grenzen der Toleranz: Deutschlands Plädoyer für die Ungleichbehandlung von Religionsgemeinschaften

    Pages 35-46

    Pollack, Prof. Dr. Detlef

  • Das Verhältnis zu den Muslimen

    Pages 47-57

    Pollack, Prof. Dr. Detlef

  • Warum die Bevölkerung Ostdeutschlands gegenüber Muslimen ablehnender eingestellt ist als die Bevölkerung Westdeutschlands

    Pages 59-78

    Yendell, Alexander

  • „Objektive“ Lage und soziale Ablehnung: Das soziostrukturelle Profil der Muslime in Deutschland und Europa im Vergleich

    Pages 79-109

    Müller, Dr. Olaf

Buy this book

eBook 29,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18679-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 38,86 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-18678-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Grenzen der Toleranz
Book Subtitle
Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in Europa
Authors
Series Title
Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18679-5
DOI
10.1007/978-3-531-18679-5
Softcover ISBN
978-3-531-18678-8
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 247
Number of Illustrations
5 b/w illustrations
Topics