CYBER DEAL: 50% off all Springer eBooks | Get this offer!

Studien zur Inneren Sicherheit

Polizei, Gewalt und Staat im 20. Jahrhundert

Editors: Lüdtke, Alf, Reinke, Herbert, Sturm, Michael (Hrsg.)

Free Preview
  • Polizei und Polizeigewalt im historischen Wandel

Buy this book

eBook 33,26 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-93385-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
About this book

Die Polizei repräsentiert wie kaum eine andere Institution das staatliche Gewaltmonopol. Doch was ist damit konkret gemeint? Die historische Erkundung zeigt, dass auch in der neuesten Zeit „Polizei“, „Gewaltmonopol“ und „Staat“ sehr unterschiedlich verstanden werden. Entscheidend für das Profil staatlicher Autorität und Durchsetzungsmacht sind dabei weniger abstrakte Strukturen und gesichtslose Apparate, als die sozialen Praktiken der Akteure: der Polizei, anderer Institutionen, aber auch des Publikums. Umstritten bleiben zumal die Formen der Androhung und des Einsatzes polizeilicher Gewalt. Die Beiträge des Bandes widmen sich in exemplarischen Fallstudien unterschiedlichen Praktiken wie Deutungen des Polizierens im 19. und 20. Jahrhundert.

About the authors

Alf Lüdtke, Dr. phil. habil.; Honorarprofessor Universität Erfurt; Distinguished Visiting Professor, Hanyang University, Seoul/Korea.
Herbert Reinke, Dr. phil.; arbeitet als Kriminologe/Soziologe und Historiker in Berlin und Wuppertal.
Michael Sturm, M.A.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Geschichtsortes Villa ten Hompel, Münster/Westfalen.

Reviews

Pressestimmen:

"Der Band ist erhellend." Jahrbuch Extremismus und Demokratie, 2012

"Aufschlussreich ist [...] die zunehmend in der polizeiwissenschaftlichen Forschung zu vernehmende (selbst-)kritische Sichtweise [...]." Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 29.09.2011

"[...] interessante Einblicke in Fragestellungen [...] von sozial- und kulturgeschichtlichen Zugängen zur Polizei und Polizeigewalt [...]." Krim J - Kriminologisches Journal, 2-2012



Table of contents (15 chapters)

Table of contents (15 chapters)
  • Polizei, Gewalt und Staat im 20. Jahrhundert – Perspektiven

    Pages 9-42

    Lüdtke, Dr. phil. habil. Alf (et al.)

  • Die Rolle der Polizisten und Gendarmen im Wandel der österreichischen Staatssysteme des 19. und 20. Jahrhunderts

    Pages 45-60

    Gebhardt, Ao. Univ.-Prof. Dr. Helmut

  • Bürgergewalt und Staatsgewalt. Bewaffnete Bürger und vorkonstitutionelle Herrschaft im frühen 19. Jahrhundert

    Pages 61-80

    Pröve, Prof. Dr. Ralf

  • Polizei und Gewalt auf der Straße. Konfliktmuster und ihre Folgen im Berlin des 19. und 20. Jahrhunderts

    Pages 81-103

    Davis, Prof. Dr. Belinda

  • Das Regiment der Gewalt: Polizieren des Politischen in der Volksrepublik China

    Pages 105-127

    Dutton, Prof. Dr. Michael

Buy this book

eBook 33,26 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-93385-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 48,59 €
price for Spain (gross)
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Polizei, Gewalt und Staat im 20. Jahrhundert
Editors
  • Alf Lüdtke
  • Herbert Reinke
  • Michael Sturm
Series Title
Studien zur Inneren Sicherheit
Series Volume
14
Copyright
2011
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-93385-6
DOI
10.1007/978-3-531-93385-6
Softcover ISBN
978-3-531-18266-7
Series ISSN
2627-7425
Edition Number
1
Number of Pages
353
Number of Illustrations
8 b/w illustrations
Topics