Konstruierte Normalitäten - normale Abweichungen

Editors: Drews-Sylla, G., Dütschke, E., Leontiy, H., Polledri, E. (Hrsg.)

Free Preview
  • Über normative Relationalität in zunehmend pluralistischen Gesellschaften

Buy this book

eBook 42,25 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-92429-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-17230-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Der Sammelband vereint Beiträge der Tagung „Konstruierte Norm[alität][en] – normale Abweichung[en]“, die vom Konstanzer Netzwerk internationaler (Post-)Doktorandinnen organisiert wurde. Prozesse der Normbildungen und der Grenzziehung zwischen Normalitäten und Abweichungen werden in vier interdisziplinären Sektionen diskutiert. Die AutorInnen thematisieren normative Relationalität und Abhängigkeit von Kontexten wie Ort, Zeit, Raum, Kultur, Geschlecht oder Tradition sowie den Verlust ihrer Orientierungsfunktion in zunehmend pluralistischen Gesellschaften. Sie zeigen, wie die starke Individualisierung von Normen und Normalitäten zur Vervielfältigung der Abweichungen führt, die in neuen Normbildungsprozessen und der Konstruktion neuer Normalitäten münden und diese zugleich hinterfragen.
Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Literaturwissenschaften, Linguistik, Gender Studies, Medienwissenschaften, Soziologie, Kulturwissenschaften, BWL, Psychologie sowie an LehrerInnen in Schul- und Erwachsenenbildung, SozialarbeiterInnen, Migrations- und Integrationsbeauftragte.

About the authors

Gesine Drews-Sylla ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Slavischen Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Elisabeth Dütschke ist Mitarbeiterin am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe.
Halyna Leontiy ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Konstanz und Lehrbeauftragte an der Zeppelin University Friedrichshafen.
Elena Polledri ist Assistenzprofessorin für Deutsche Literatur an der Universität Udine (Italien).

Table of contents (23 chapters)

Table of contents (23 chapters)
  • Einleitung: Konstruierte Norm[alität][en] – normale Abweichung[en]

    Pages 11-22

    Drews-Sylla, Gesine (et al.)

  • Von Bizarr zu Blockbuster: die Darstellung gewalttätiger Frauen im Spielfilm als normativer Prozess

    Pages 25-36

    Clauss, Mareike

  • „Die Lie-be…, die Lie-be…“ – Dekonstruktionen der romantischen Zweierbeziehung in Monika Treuts Die Jungfrauenmaschine und Bent Hamers Kitchen Stories

    Pages 37-47

    Kameke, Andrea

  • Die Norm, ihre unsichtbare Wirkungsweise, ein Anpassungsversuch und sein Preis – Heteronormativität in der slowakischen Gesellschaft am biografischen Beispiel

    Pages 49-62

    Bettels, Andrea

  • Störungssignale im sozrealistischen Normensystem. Der Fall Andrej Platonov

    Pages 63-78

    Kaminskij, Konstantin

Buy this book

eBook 42,25 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-92429-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-17230-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Konstruierte Normalitäten - normale Abweichungen
Editors
  • Gesine Drews-Sylla
  • Elisabeth Dütschke
  • Halyna Leontiy
  • Elena Polledri
Copyright
2010
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-92429-8
DOI
10.1007/978-3-531-92429-8
Softcover ISBN
978-3-531-17230-9
Edition Number
1
Number of Pages
328
Additional Information
Erscheint im Programm VS RESEARCH.
Topics