Konsumsoziologie und Massenkultur

Ambivalenzen des Konsums und der werblichen Kommunikation

Editors: Jäckel, Michael (Hrsg.)

Free Preview
  • Zum Stand der Konsumsoziologie

Buy this book

eBook 34,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-90493-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-15272-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Seit ihren Anfängen wird die Konsumgesellschaft von einer „tiefen Ambivalenz, manchmal sogar offenen Feindschaft gegenüber dem Phänomen des Konsums“ begleitet. Diese Einschätzung eines britischen Konsumforschers scheint nach wie vor zutreffend zu sein. Das Schwanken zwischen Zustimmung und Ablehnung, die Wertschätzung von Wohlstandsgütern bei gleichzeitiger Skepsis gegenüber ihrer permanenten Zurschaustellung und Bewerbung, die Begeisterung für Marken trotz des Wissens um unehrliche Kosten, all diese Widersprüche erlebt der Konsument vor dem Hintergrund einer wachsenden Produktvielfalt, die selbst wiederum gelegentlich als Überforderung eingestuft wird.
Die in diesem Buch versammelten Beiträge gehen diesen Ambivalenzen nach und geben Einblicke in historische und aktuelle Kontroversen um den Stellenwert des Konsums aus soziologischer und kommunikationswissenschaftlicher Sicht.

About the authors

Dr. Michael Jäckel ist Professor für Soziologie an der Universität Trier und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen der Konsum- und Kommunikationsforschung.

Table of contents (14 chapters)

Table of contents (14 chapters)
  • Ambivalenzen des Konsums und der werblichen Kommunikation

    Pages 9-18

    Jäckel, Michael

  • Konsum im Kontext: Sozial- und wirtschaftshistorische Perspektiven

    Pages 19-40

    Bögenhold, Dieter (et al.)

  • Konsum und Großstadt. Anmerkungen zu den antimodernen Wurzeln der Konsumkritik

    Pages 41-52

    Lenz, Thomas, M.A.

  • Zur Historie und Soziologie des Markenwesens

    Pages 53-71

    Hellmann, Kai-Uwe

  • Märkte der populären Religion

    Pages 73-90

    Knoblauch, Hubert

Buy this book

eBook 34,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-90493-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover 43,73 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-531-15272-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Ambivalenzen des Konsums und der werblichen Kommunikation
Editors
  • Michael Jäckel
Series Title
Konsumsoziologie und Massenkultur
Copyright
2007
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-90493-1
DOI
10.1007/978-3-531-90493-1
Softcover ISBN
978-3-531-15272-1
Series ISSN
2627-2121
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 274
Topics