Phaenomenologica

Interdisziplinäre Perspektiven der Phänomenologie

Neue Felder der Kooperation: Cognitive Science, Neurowissenschaften, Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Religionswissenschaft

Editors: Lohmar, Dieter, Fonfara, Dirk (Hrsg.)

Free Preview

Buy this book

eBook 134,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-1-4020-4731-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 145,79 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-1-4020-4730-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Mit diesem Sammelband sollen die zahlreichen Bezüge der Phänomenologie zu den Nachbardisziplinen in den Geisteswissenschaften und die vielfältigen Ansätze zu einer Kooperation mit den Naturwissenschaften dargestellt und zugleich belebt werden. Auf der Seite der Naturwissenschaften und der Cognitive Science bietet sich schon auf den ersten Blick eine Zusammenarbeit mit denjenigen Wissenschaften an, die sich mit den Möglichkeiten der Kognition beschäftigen oder die neuronalen Grundlagen des Bewusstseins empirisch untersuchen.

Die Phänomenologie hat sich daher in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Wissenschaften vielfältige fachübergreifende Anwendungs- und Forschungsfelder erschlossen: mit der Cognitive Science, den Neurowissenschaften, aber auch mit der Psychologie, der Soziologie, der Linguistik, der Theologie sowie der Politik- und Rechtswissenschaft. In diesem weitgefächerten Spektrum von anregenden interdisziplinären Forschungen und der aktiven Aufnahme von neuen Anbindungen zeigt sich die bleibende Lebendigkeit phänomenologischer Forschung. Die auf Edmund Husserl zurückgehende Phänomenologie versteht sich von Anfang an eher als eine Methode und nicht als dogmatische Lehre. Sie will eine Methode philosophischen Forschens sein, die jedermann für eigene Arbeit und für die Anwendung auf neue Fragestellungen offen steht.

Table of contents (16 chapters)

Table of contents (16 chapters)
  • Monade, Dyade und Triade. Intersubjektivität und Ethik interdisziplinär

    Bedorf, Thomas

    Pages 1-17

  • Anschluss verpasst? Husserls Phänomenologie und die Systemtheorie Luhmanns

    Bermes, Christian

    Pages 18-37

  • Zur Phänomenologie von Trieb und Lust bei Husserl

    Bernet, Rudolf

    Pages 38-53

  • Die phänomenologische Erfahrung und die Frage nach dem Unbewussten. überlegungen im Anschluss an Husserl und Freud

    Brudzinska, Jagna

    Pages 54-71

  • Spiegelneuronen: Die neurobiologische Antwort auf das Intersubjektivitätsproblem, die Husserl noch nicht kannte? Husserls überlegungen zum Fremdpsychischen im Lichte der Kognitionswissenschaften

    Esken, Frank

    Pages 72-107

Buy this book

eBook 134,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-1-4020-4731-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 145,79 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-1-4020-4730-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Interdisziplinäre Perspektiven der Phänomenologie
Book Subtitle
Neue Felder der Kooperation: Cognitive Science, Neurowissenschaften, Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Religionswissenschaft
Editors
  • Dieter Lohmar
  • Dirk Fonfara
Series Title
Phaenomenologica
Series Volume
177
Copyright
2006
Publisher
Springer Netherlands
Copyright Holder
Springer Science+Business Media B.V.
eBook ISBN
978-1-4020-4731-2
DOI
10.1007/1-4020-4731-2
Hardcover ISBN
978-1-4020-4730-5
Series ISSN
0079-1350
Edition Number
1
Number of Pages
XVI, 326
Topics