HC_Requirements_984x311

Requirements Engineer

In Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund

  • Steuern Sie als Requirements Engineer die Prozesse professioneller Software-Entwicklung!
  • Nutzen Sie die Vorteile des Online Lernens: Lernen Sie, wann Sie wollen, wo Sie wollen und in Ihrem Tempo.
  • Sie werden durch qualifizierte Online-Tutoren persönlich betreut.

.

Inhalt

Ihre ersten Erfahrungen in der Programmierung haben Ihnen gezeigt, dass im Requirements Engineering die Grundlagen für den Erfolg oder Misserfolg einer Softwareentwicklung gelegt werden. Da Sie gerne mit Menschen kommunizieren, Ihre Stärken im Analysieren liegen und Sie sich mit Freude in neue Anwendungsbereiche einarbeiten, möchten Sie das Requirements Engineering zu Ihrem Beruf machen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Fähigkeit, später als Requirements Engineer/-in mit dem Kunden und allen weiteren Projekt-Beteiligten die funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an ein neues Softwaresystem zu ermitteln, die Anforderungen in Form von Lasten- und Pflichtenheften zu beschreiben und eine objektorientierte Analyse vorzunehmen. Sie erfassen Visionen und Ziele, die Rahmenbedingungen, den Kontext und die Abnahmekriterien. Sie schätzen den Aufwand, priorisieren mit den Beteiligten die Anforderungen, entwickeln eine fachliche Lösung und verifizieren sie.

Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Nach Bestehen der vorgegebenen Online-Abschlusstests und Präsenzklausuren erhalten die Teilnehmer ein qualifiziertes Hochschulzertifikat der Fachhochschule Dortmund.

Beratung | Kontakt | Infomaterial | Anmeldung

Bei Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren.
Tel.:  0231 / 61 804 -126
E-mail: fernstudium@springer.com .
Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort!

Einfach & bequem Infomaterial anfordern.
 

Weitere Infos zum Inhalt

Der Zertifikatskurs umfasst 6 Online-Module:


Softwaretechnik 1
Basistechniken & Basiskonzepte der Softwaretechnik


Softwaretechnik 2

Requirements Engineering


IT-Projektmanagement

Management von IT-Projekten

Soziale Kompetenz

Vom ICH zum WIR

Soziale Kompetenz entwickeln


Präsentieren

Moderieren, Präsentieren, Faszinieren


Geschäftsprozess-Management

Strategie, Entwurf
Implementierung, Controlling


Der Arbeitsaufwand für ein Modul beträgt – ohne Vorkenntnisse – ca. 150 Stunden.

Lehrformen | Prüfungen

Lehrformen

  • Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wurde auf durchgängige Beispiele zum einfachen Vergleich der Web-Techniken gelegt. Selbsttestaufgaben mit Musterlösungen erlauben es, die erworbenen Programmierfähigkeiten zu überprüfen.
  • Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.


Prüfungsformen

Im Rahmen dieser Weiterbildung müssen Sie insgesamt 6 Online-Abschlusstests und 5 Präsenzklausuren absolvieren und bestehen.

  • Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig.
  • Hilfsmittel: Alle handschriftlichen oder gedruckten Unterlagen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Präsenzklausur

  • Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Präsenzklausur erfüllt sein: 70% aller Tests, die zu dem jeweiligen Modul gehören, müssen in der Springer Campus-E-Learning-Plattform bestanden werden. Jeder Test kann beliebig oft wiederholt werden. Tests werden in der Springer Campus-E-Learning-Plattform automatisch ausgewertet. Folgende Testformen stehen zur Verfügung: Single Choice, Multiple Choice, Fill In, Zuordnungstests, Anordnungstests, Hot-Spot-Tests. Zu den Tests gibt es Tipps und Begründungen für die jeweilige Lösung.
  • Ist die vorherige Voraussetzung erfüllt, dann wird automatisch ein Online-Abschlusstest freigeschaltet (Dauer 30 Minuten). Um den Abschlusstest zu bestehen, müssen 70 von 100 Punkten erreicht werden. Ein gutes Abschneiden bei dem Online-Abschlusstest wird mit Bonuspunkten belohnt. Wird der Abschlusstest dreimal nicht bestanden, dann ist ein Gespräch mit dem Leiter des Studiengangs und dem zugehörigen Autor erforderlich.

Kursgebühr 

Für diesen Zertifikatskurs zahlen Sie monatliche Raten, die Ihnen von der FH Dortmund in Rechnung gestellt werden:

  • Preis 6 Module x € 595,- = € 3.570,- 
  • Im Monat 1 bis Monat 6 fällt jeweils eine monatliche Rate von € 595,- an. 
  • Ab dem 7. Monat bis zum 18. Monat wird die kostenlose Verlängerung wirksam.

Zu jedem Modul gibt es ein oder zwei Bücher oder Skripte, die in der monatlichen Rate enthalten sind.
Sie zahlen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren – auch nicht, wenn Sie eine Prüfung wiederholen müssen.

Zulassungsvoraussetzungen

IT-ler und Fachinformatiker: eine mindestens dreijährige praktische Tätigkeit in der IT oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker und eine mindestens einjährige praktische Tätigkeit.

Quereinsteiger: ein abgeschlossenes Studium und gute Kenntnisse in der Objektorientierten Programmierung. Sollten Sie keine Nachweise über Ihre Kenntnisse vorlegen können, ist vorab ein kostenloser Einstufungstest möglich. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an unser Studienbüro (fernstudium@springer.com )

Zertifizierung

Die FH Dortmund besitzt einen der größten und renommiertesten Fachbereiche Informatik in Deutschland. Ein qualifiziertes Hochschulzertifikat der FH Dortmund dokumentiert Ihnen und Ihrem Arbeitgeber, dass Sie eine hochwertige wissenschaftliche Weiterbildung durchgeführt haben.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fernstudium Springer Spektrum.
Lesen sie hier...


Zertifikatskurse in Fachgebieten:


Business | Management | Personal       Pharma | Life Sciences       IT-Weiterbildung