Top Anbieter für Weiterbildung 2020

Fernstudiengänge | Zertifikatskurse | E-Learning

Auszeichnung für Springer Campus als einer der Top Anbieter für Weiterbildung 2020In einer aktuellen Erhebung von FOCUS-BUSINESS 03/19 wurde Springer Campus unter 20.000 Weiterbildungsanbietern zu einem der Top Anbieter für Weiterbildung 2020 in Deutschland ausgewählt. Wir freuen uns sehr, zu den Besten zu gehören und wollen Ihnen auch weiterhin eine ausgezeichnete Weiterbildung bieten, indem wir unser Weiterbildungsportfolio kontinuierlich erweitern.

Bereits im Oktober 2019 haben wir unsere Firmenangebote deutlich erweitert und können Ihnen nun bis zu 50 neue Weiterbildungskurse anbieten.


Die Studie – Wer, wie und wann wurde ermittelt?

Wer?

Wie?

Wann?

FOCUS-Business ermittelte die Top Weiterbildungsanbieter in Kooperation mit VICO Research & Consulting, Spezialist für Social-Media-Monitoring.

Es wurde eine umfangreiche Online-Analyse von 20.000 Weiterbildungsanbietern inklusive Social Listening durchgeführt.

Untersuchungszeitraum: 01.05.2018 – 15.05.2019. Der Stichtag für die Messung der Anzahl an Fans/Followern auf Facebook war der 15.05.2019.


Die Methodik

Auswahl

Als Top Anbieter für Weiterbildung müssen einige Kriterien erfüllt sein © NicoElNino / stock.adobe.comIn der Studie wurden ca. 20.000 Anbieter von Erwachsenenbildung analysiert. Zugelassen wurden für die Auswahl der Top Anbieter lediglich die, die bestimmte Kriterien erfüllten:

- Fokus auf berufliche Weiterbildung
- Keine reinen Apps oder Online-Programme
- Keine Universitäten und Hochschulen, die ausschließlich Präsenzstudiengänge anbieten
- Eine Mindestanzahl an Mitarbeitern
- Eine Mindestanzahl an Online-Bewertungen von Kursteilnehmern

Falls ein Anbieter über mehrere Standorte verfügte, wurden diese alle unter der jeweiligen Dachorganisation zusammengeführt.

Scoring

Auswertung und Analyse aller Weiterbildungsanbieter © pressmaster - FotoliaFür die Wertung wurde die Reputation, die Bekanntheit und die Kundennähe intensiv betrachtet.

Reputation: Die Online-Bewertungen von Studien- und Kursteilnehmern wurden analysiert und Web-Beiträge hinsichtlich ihrer Tonalität bewertet.

Bekanntheit: Die Anzahl der Online-Bewertungen und –Beiträge der jeweiligen Anbieter wurde gemessen.

Kundennähe: Auf den Facebook-Seiten der Anbieter wurden die Fan- bzw. Follower-Zahlen und Interaktionen, wie beispielsweise Likes, Shares und Kommentare, gemessen.

Ergebnis

Nur 92 Anbieter schafften es in die Top-Liste © Jakub Jirsák / stock.adobe.comInsgesamt konnten 550 Punkte nach drei unterschiedlich gewichteten Bewertungskriterien erreicht werden. Ab mindestens 100 Punkten und mit Erfüllung aller in Punkt 1 aufgeführten Kriterien qualifizierten sich die Unternehmen zu den Top-Anbietern. Dabei wurden im Falle von mehreren Standorten alle unter der jeweiligen Dachorganisation zusammengefasst. In die letztendliche Top-Liste schafften es von 20.000 Anbietern nur 92.

Die Ergebnisse beziehen sich auf den Untersuchungszeitraum vom 01.05.2018 bis 15.05.2019.

Stichtag für die Messung der Fans/Follower war der 15.05.2019.