Lehrplan und Ablauf

Der Lehrplan dieses Fernstudienganges wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe erstellt.

So ist Ihr Fernstudium aufgebaut:

Der Lehrplan ist in 27 Fachmodule sowie 2 nicht-technische Wahlpflichtmodule gegliedert, die Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Stunden pro Woche berufsbegleitend bearbeiten können. Der Lehrplan vermittelt Ihnen die wissenschaftlichen und theoretischen Hintergründe Ihres Faches. Sie können frei wählen in welcher Reihenfolge und in welchem Tempo Sie die Module bearbeiten.

Bei den Wahlpflichtfächern können Sie aus folgendem Katalog wählen:

  • Grundlagen des Vertriebs
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Produktions- und Informationsmanagement
  • Englisch für Ingenieure und Ingenieurinnen

 Idealerweise wird Ihnen empfohlen 2 Module pro Quartal (8 Module pro Jahr) in folgender Reihenfolge zu absolvieren

Zur Vermittlung der Studieninhalte wurden für das Fernstudium 84 Studienhefte erstellt, welche von Fachautoren und den Hochschuldozenten speziell für das Fernstudium geschrieben wurden. Die Studienhefte geben den Lernfokus vor und dienen als optimierter Vorlesungsersatz zum Selbststudium.
Sie können im Selbststudium Ihr Lerntempo selbst bestimmen. Alle 2-3 Monate haben Sie die Möglichkeit an Blocktutorien, speziell für das jeweilige Modul in Kassel-Wilhelmshöhe teilzunehmen. Nach zwei Wochen Prüfungsvorbereitung im Selbststudium können Sie an der Prüfung  teilnehmen an einem der folgenden Standorte: Heidelberg, Berlin, Dortmund, Wiesbaden, Hamburg und München.

Die Prüfungsaufgaben werden von den Lehrenden der Hochschule OWL gestellt und bewertet.

Auszug aus dem Studienheft Grundgebiete der Elektrotechnik 1 von U. Meier und O. Stübbe

Modulhandbuch​​​​​​​

Die Präsenzkurse an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo

Die Präsenzkurse werden von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe organisiert und in Lemgo durchgeführt. Im ersten Studienjahr findet eine Projektwoche statt, in der Sie die Dozenten und weitere Studierende von anderen Standorten kennenlernen. Sie bearbeiten in studiengangübergreifenden Kleingruppen eine interdisziplinäre Aufgabe. Durch diese Projekterfahrungen werden Sie bereits in der Studieneingangsphase dazu motiviert, sich auf Anforderungen ihres späteren Berufslebens vorzubereiten.
In den weiteren Studienjahren finden 4x1 Woche Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo statt. Diese werden in Form von Vorlesungen, Seminaren, Kleingruppen- und Projektarbeiten in verschiedensten Fächern angeboten. Die Präsenzphasen I-III sind zwingend notwendig um an den jeweiligen Modulprüfungen teilzunehmen. Die Präsenzphase IV können Sie sich frei einteilen.

Studienarbeit & Bachelorarbeit

Sowohl die Studienarbeit, als auch die Bachelorarbeit, können Sie im letzten Semester an Ihrem Arbeitsplatz durchführen. Die Themenstellung und die schriftliche Ausarbeitung wird von den Dozenten der Hochschule Ostwestfalen-Lippe begleitet, begutachtet und abschließend bewertet. Ergänzend zur Bachelorarbeit findet ein Kolloquium in Form einer mündlichen Prüfung von 30 min Dauer statt. Durch Studien- und Bachelorarbeit sowie Kolloquium erwerben Sie insgesamt 25 ECTS-Punkte.