Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme Ihres Bachelorstudiums ist die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation in Kombination mit einer einschlägigen Berufsausbildung (Chemielaborant oder CTA) und mind. ein Jahr einschlägiger Berufserfahrung. Um abschließend zertifiziert zu werden, müssen Sie dann, während der ersten 2 Studienjahre weitere zwei Jahre einschlägig beruflich tätig sein.

© Fotolia 55369521Bei mittlerer Reife müssen Sie mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen können, bevor Sie das Fernstudium beginnen. 


Für Ihre praktische Erfahrung aus der Ausbildung und der einschlägigen Berufserfahrung werden Ihnen 30 ECTS-Punkte angerechnet.

Weiterhin ist es möglich sich Leistungen aus einem bereits absolvierten/angefangenen Studium anrechnen zu lassen. Über die verbindliche Anrechnung entscheidet der Prüfungsausschuss nach Einschreibung. Im Vorfeld dazu können Sie aber gern Ihre Leistungen mit unserem Modulhandbuch vergleichen und das Formblatt über die Anerkennung ausfüllen und einreichen.

Modulhandbuch

Formblatt Anerkennung

Anleitung Formblatt​​​​​​​

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie der Mathematik und Physik gewachsen sind? Dann nehmen Sie als Student an den Vorkursen der Hochschule OWL teil. Neue Vorkurse starten jetzt im September. Hier geht es zu den Kursen: https://www.hs-owl.de/vorkurse.html