Frequently asked questions (FAQs), Fernlehrgang Chemie

Liebe Teilnehmer*innen am Fernlehrgang Chemie,
anbei haben wir eine Liste von häufig gestellten Fragen über den Fernlehrgang und die Antworten hierzu für Sie zusammengestellt. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Liste den Zugang zum Fernlehrgang erleichtern können und dass sich einige Fragen schon im Vorfeld dadurch klären lassen. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert und bei größeren Änderungen an die Teilnehmer*innen des Fernlehrgangs per E-Mail versendet.

Bei weiteren Rückfragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Fernlehrgang-Team bei Springer Campus

 Allgemeines

Ich weiß bei etwas nicht weiter oder habe eine generelle Frage.

Falls Sie ein Anliegen haben, senden Sie bitte eine Nachricht an die Adresse
campus-chemie@springer.com
 

Ich habe einen Bekannten, der auch gerne am Fernlehrgang teilnehmen möchte bzw. mein Arbeitgeber interessiert sich sehr für den Fernlehrgang.

Gerne können Sie Interessenten die  oben angegebenen Kontaktadressen geben, damit sie uns direkt kontaktieren können.
Wir lassen Ihnen auch gerne Informationsmaterial zukommen, das Sie weiterleiten können.
Wir nehmen aber auch selbst direkt Kontakt auf, wenn Sie uns die Kontaktinformationen zukommen lassen.

Was bedeutet einschlägige Berufserfahrung

Als einschlägige Berufserfahrung wird generell Laborarbeit im Bereich Analytische Chemie, Präparative Organische Chemie oder ähnlichem bewertet.
Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie zulassungsberechtigt sind, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren, um unverbindlich offene Fragen zu klären.

Kontaktadressen

Ich bin umgezogen / ich habe geheiratet und meinen Namen gewechselt / ich habe eine neue E-Mail-Adresse.

Bitte geben Sie jeden Wechsel Ihrer Anschrift per E-Mail an die Adresse campus-chemie@springer.com an. Wir ändern Ihre Daten intern und benachrichtigen unsere Kooperationspartner über Ihren Wechsel.


Urlaub

Ich möchte in Urlaub gehen, aber es sind keine Semesterferien im Fernlehrgang eingeplant!

In den vier Jahren des Fernlehrgang-Zeitplans sind keine Semesterferien eingeplant. Sie können jederzeit in Urlaub gehen und dadurch von den Tutorien und/oder den Klausuren fernbleiben. Da ein Nachschreiben für die Tutoren und den Springer-Verlag aber einen größeren Zeit- und Kostenaufwand darstellt und um Ihr Fernlehrgang nicht unnötig zu verlängern, bitten wir Sie um eine Berücksichtigung der Klausurtermine bei Ihrer Ferienplanung.

Rechnungen

Wann erhalte ich meine Rechnung?

Die Rechnungen werden alle drei Monate versendet, beginnend mit dem ersten Monat des Fernlehrgangs. Die Rechnungen sollten daher immer ein paar Tage nach den Studienheften ankommen, am jeweiligen Monatsanfang. Die Rechnungszeiträume sind am Curriculum ablesbar.

Alle meine Mitstudierenden haben eine Rechnung erhalten, nur ich nicht?

Manchmal kann sich die Post etwas verzögern. Wenn Sie nach mehreren Tagen immer noch keine Rechnung erhalten haben, teilen Sie uns dies bitte mit. In diesem Fall überprüfen wir dies mit unserer Rechnungsabteilung und können so verhindern, dass Sie ungerechtfertigt eine Mahnung erhalten.

Ich habe zwei Rechnungen erhalten.

Selbst wenn die zweite Rechnung nicht auf Ihren Namen ausgestellt ist, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns auf diesen Fehler bei der Rechnungszustellung hinweisen. Dadurch können ungerechtfertigte Mahnungen an Sie oder einen Ihrer Studienkolleg*innen vermieden werden.

Ich wurde angeschrieben, dass ich eine Rechnung nicht bezahlt habe und werde deshalb abgemahnt.

Für den Fall, dass Sie vergessen haben die Rechnung zu begleichen, holen Sie dies bitte zügig nach um weitere Mahnkosten zu vermeiden.
Falls Sie die Rechnung aber schon überwiesen haben, liegt entweder ein Buchungsfehler auf unserer Seite vor oder aber Sie haben aus Versehen falsche Überweisungsdaten verwendet. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend (vorzugsweise per E-Mail oder Telefon), falls es zu Problemen kommt, damit wir diese gemeinsam so schnell wie möglich lösen können. Senden Sie uns in diesem Fall einfach eine Kopie des Überweisungsbeleges, auf dem der Name der Bank, der überwiesene Betrag sowie der Verwendungszweck ersichtlich sind. Heben Sie daher bitte die Überweisungsbelege der Rechnungen auf jeden Fall auf!

Kündigung

Der Fernlehrgang ist doch nicht das Richtige für mich - wie kündige ich?

Wir bedauern es natürlich sehr, falls Sie den Fernlehrgang nicht weiter fortsetzen wollen. Für eine Kündigung senden Sie uns bitte per Post (!) ein kurzes Schreiben mit Ihrer Matrikelnummer und Ihrer Unterschrift an die Adresse:
 

Springer-Verlag GmbH

z. Hd. Seija Beckmann

Tiergartenstraße 17

D-69121 Heidelberg


Ab Eingang dieses Briefes bei uns gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten, Sie erhalten also noch eine anteilige Rechnung über den restlichen Zeitraum. Weiterhin senden wir Ihnen gerne per E-Mail eine Empfangsbestätigung der Kündigung. Falls Sie eine Woche nach Absenden des Briefes noch keine Empfangsbestätigung erhalten haben, fragen Sie bitte bei uns nach, ob die Kündigung wirklich angekommen ist.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit der Kündigung auch gleichzeitig den Kündigungsgrund angeben. Ein kurzes „Ich kündige aus persönlichen Gründen“ oder „Ich kündige, weil mich Folgendes zu sehr gestört hat: …“ würde uns ermöglichen, die Qualität unseres Fernlehrgangs ständig zu verbessern. Die Angabe eines Kündigungsgrundes ist aber absolut freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Anerkennung Ihrer Kündigung.

Kann ich nach meiner Kündigung später noch einmal einsteigen?

Ihre Studienleistungen werden bei uns verwahrt, Sie können daher wieder in den Fernlehrgang mit Ihren schon erbrachten Leistungen einsteigen. Falls Sie wieder in den Fernlehrgang einsteigen wollen, stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit für eine Beratung zur Verfügung.