Teilnehmerstimmen

An der letzten Umfrage über das Fernstudium nahmen insgesamt 325 derzeitige und ehemalige Studierende teil. Insgesamt waren über 97% der Studierenden mit dem Fernstudium zufrieden und würden das Fernstudium weiterempfehlen.

Hier finden Sie Meinungen von Studierenden:

Ich würde dieses Studium jederzeit ohne Bedenken weiterempfehlen!

Das Fernstudium war eine sehr gute und angenehme Erfahrung für mich, weil ich mich zu keiner Zeit ins kalte Wasser geworfen gefühlt habe. Trotz eines sehr stressigen Jobs, konnte ich das Studium dank dem gut durchdachten Konzept und der guten Betreuung problemlos nebenher meistern. Die Betreuung war zu jederzeit sehr gut. Die Tutorien waren sehr hilfreich und hatte man inhaltliche bzw. fachliche Fragen, dann stand man keinesfalls alleine da. Auch organisatorische Fragen wurden sehr schnell und lösungsorientiert geklärt. Ich würde dieses Studium jederzeit ohne Bedenken weiterempfehlen! 

A. Ernst

Für mich war ein Fernstudium die optimale Art mich weiterzubilden

"Das Fernstudium Biologie für Biologielaboranten war für mich in vielerlei Hinsicht nützlich. Nicht nur, dass es mir tiefere Einblicke und ein gutes Verständnis der Hintergründe meiner Arbeit näher gebracht hat, es hat mich durch die darin erreichten Abschlüsse des Technikers, sowie später des Bachelors auch beruflich weiter gebracht.
Ich habe in den letzten Jahren vielen interessierten Arbeitskollegen von dem Studium berichtet und kann und werde es weiterhin jedem Interessenten weiterempfehlen.
Für mich war ein Fernstudium die optimale Art mich weiterzubilden, ohne dabei aus dem Beruf raus zugehen. Sehr gut gefiel mir dabei auch die Vereinbarkeit mit meinem privaten und beruflichen Leben, da ich während des gesamten Studiums die Zeit, die zum Lernen gebraucht wurde, frei einteilen konnte!"

M. Lamoratta

Das Studium war vom Umfang her immer sehr gut machbar

„Ich habe im Sommersemester 2013 meine Bachelorarbeit an der Uni Mainz im Fernstudiengang Biologie für Biologielaboranten beendet und möchte dem Springer-Team hiermit ein sehr großes Lob aussprechen. Das Studium war vom Umfang her immer sehr gut machbar und die Betreuung und der Kontakt waren immer ein sehr nett.“

M. Heinbuch

Für mich war das Studium eine besondere Herausforderung

„Für mich war das Studium eine besondere Herausforderung, war ich doch der einzige Chemielaborant unter den Studenten.
Während mich die Chemie-Lektionen nicht besonders anstrengten, beinhalteten die deutlich häufigeren und intensiveren biologischen Themen für mich jederzeit "Neuland".
Mit dieser Tatsache möchte ich gerne anderen Studenten Mut machen: Man muss kein Bio-Laborant sein, um ein Biologie-Fernstudium erfolgreich abzuschließen.
Ganz im Gegenteil verfüge ich nun über gleich zwei fundierte naturwissenschaftliche Fachausbildungen, jeweils mit Schwerpunkten in der Chemie und der Biologie. Das ist ein Trumpf auf dem Arbeitsmarkt, den nicht jeder hat. Ich denke, dass diese Info schon mal von Wert ist. Auch die Tatsache, dass ich die Chance für das Fernstudium erst mit Mitte 30 genutzt habe, dürfte anderen helfen, sich auch "spät" dafür zu entscheiden, deutlich nach dem üblichen Einstiegsalter für Studenten.
Das Studium hat mir einen breiteren und zugleich einen tieferen Einblick in die Biologie ermöglicht, wofür ich sehr dankbar bin. Gelegentlich kann ich das Wissen im Arbeitsalltag anwenden oder wiederfinden, jedoch ist das nicht an der Tagesordnung. Dennoch hilft der "Bsc" in kleinen Situationen des Alltags weiter.
Als besonders spannend empfand ich es, den Alltag an einer Universität kennenzulernen - eigentlich sogar an zwei Unis: Der Uni Mainz, an der die Präsenzphasen stattfanden und an der Uni Heidelberg, wo ich einen Teil der praktischen Versuche für meine Bachelor-Arbeit gemacht habe. Alles dort unterscheidet sich deutlich vom Alltag in einem Labor der chem. Industrie. Ich bin froh, diese Seite kennengelernt zu haben.“

 F. Hoffmann

Ich kann dieses Studium nur weiterempfehlen!!!

"Ich bin zwar beruflich noch nicht aufgestiegen, aber das Studium hat mir persönlich viel gebracht.
Trotz Familie mit 2 Kindern und Vollzeitstelle war dieses zu bewältigen und es hat mir viel Spaß gemacht.
Ich kann dieses Studium nur weiterempfehlen!!!
Mein großes Glück war es, dass mein Arbeitgeber mir dieses Studium als berufliche Fortbildung voll finanziert hat, sonst wäre es nicht möglich gewesen."

C. Schwarz

Das Studium hat mir geholfen vom MTA zum Engineer aufzusteigen

"Das Studium hat mir geholfen vom MTA zum Engineer aufzusteigen und ich hoffe es geht noch etwas weiter."

A. Heinen

Das Studium war für mich außerordentlich bereichernd

"Das Studium war für mich außerordentlich bereichernd. Im Arbeitsalltag verengt sich der Blick auf die Biologie zunehmend auf die Zusammenhänge, die fachlich unmittelbar relevant sind. In meinem Fall sind das die molekularbiologischen, physiologischen und anatomischen Funktionen und Strukturen des Herz- Kreislaufsystems.
Der „Campbell“ den wir als Leitfaden verwendet haben, hat nochmal die ganze Breite des Fachs aufgespannt. Dadurch, dass nicht alle Themen gleich intensiv bearbeitet wurden, waren die Studieneinheiten insgesamt betrachtet allerdings schon auf die Einsatzgebiete in der Life-Science-Forschung fokussiert. So lag der Hauptnutzen in der direkten, berufsbezogenen Horizonterweiterung. Am meisten bringt mir das etwas, wenn ich ein neues Thema selbstständig recherchiere."

A. vom Stein

Für mich persönlich war das Fernstudium eine der besten Entscheidungen

"Für mich persönlich war das Fernstudium eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe, obwohl ich innerhalb der Firma dadurch keinen Vorteil erhalten habe.
Als gelernte Chemielaborantin in einer medizinischen, biologischen Hochburg zu arbeiten, war manchmal von den Sachverhalten schwierig und das Fernstudium war Gold dafür. Die Erfahrungen an der Uni und auch die Prüfung zum Techniker möchte ich nicht missen. Auch das Zusammenleben mit den Kollegen während der Präsenzphasen in Mainz war sehr lohnenswert."

A. Schäfer

Mein Traum war es immer schon zu studieren

„Mein Traum war es immer schon zu studieren. Nach meiner Ausbildung wurde der Wunsch noch größer, da ich gerne beruflich aufsteigen wollte. Leider ist dies in der biologischen Arbeitsschiene ohne Studium nur bedingt oder kaum möglich. Ich informierte mich über Studiengänge, doch hierzu brauchte ich entweder ein Abitur (was ich nicht besitze und auch nicht durch nochmaliges Schulbank sitzen erlangen wollte) oder ich hätte schwere Aufnahmeprüfungen absolvieren müssen. Auch eine Auszeit aus dem Berufsleben kam für mich nicht in Frage, da ich zum einen finanziell unabhängig sein wollte und zum anderen ich es als wichtig empfinde, viel praktisches Wissen zu erlangen. Schweren Herzens entschied ich mich gegen ein Studium und informierte mich über andere Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei meinen Recherchen entdeckte ich dann das Angebot des Springer-Verlags: “Biologiestudium für Laboranten“. Ich schrieb den Verlag an, bekam viele Fragen beantwortet und las mich in das Informationsmaterial ein. In kürzester Zeit entschied ich mich dafür und meldete mich für die Gruppe in Darmstadt an. Ich muss ehrlich sagen, die erste Zeit haperte ich sehr mit meiner Entscheidung, ob ich wirklich das richtige gemacht hatte. Doch ich hielt durch, manche Niederlagen stärkten mich es wirklich bis zum Ende zu schaffen. Ich investierte viel meiner Freizeit in das Studium und hoffte insgeheim immer, dass alles irgendwann zu einem Erfolg führt. Nun bin ich kurz vor dem Ende und ich kann sagen: Ich bin stolz es getan zu haben. Ich habe großes fachliches Wissen erlangt und habe ein Jahr, bevor das Studium überhaupt zu Ende ist, einen neuen Job angeboten bekommen, genauso wie ich es mir immer erhofft hatte. Natürlich hätte ich und auch meine Mitstudierenden es nie so gut geschafft, ohne die große Unterstützung des Springer-Verlags, die immer ein offenes Ohr für unsere Fragen hatten und immer mit einer Lösung für uns parat standen. Der größte Dank geht aber an unsere super Tutorin (Frau van Rensen), welche vom Verlag bereit gestellt wurde. Ohne sie würden so manche fachliche Fragen immer noch offen stehen. Ich hätte es nie gedacht es mal zu sagen, aber ich bin froh das Fernstudium gemacht zu haben und ich bereue keine Minute, die ich in das Studium investiert habe.“

S. Rocke

Weitere Teilnehmerstimmen finden Sie auf den Internetportalen Fernstudiumcheck, sowie Fernstudium-direkt.