Anorganischen Chemie © © lily

Grundlagen der Anorganischen Chemie

Teilnehmende erlernen Kenntnisse und das Verständnis der grundlegende Eigenschaften, Periodizität und Reaktivität in den Hauptgruppen, erkennen wie und warum chemische Reaktionen ablaufen (Säurestärke, Potentiale, Bindungsenergie, Entropieänderung) und können Vorhersagen zum Mechanismus und Reaktionsverlauf geben. Sie erkennen und begründen die grundlegende Zusammenhänge zwischen Struktur und Reaktivität  anorganischer Verbindungen, beherrschen prinzipielle Vorgehensweise bei der Darstellung und Verwendung von Elemente und Verbindungen der Hauptgruppen sowie ihrer analytischen Nachweise. Schlussendlich beginnen sie sich eigenständig in chemische Zusammenhänge unter Nutzung wissenschaftlicher Literatur einzuarbeiten.

Im Rahmen des Kurses erhalten Teilnehmende folgende Lehrmaterialien: 

• Insgesamt 10 Studienhefte zu folgenden Themengebieten:  

Einführung, Wasserstoff, Gruppe 1

Gruppe 2, Gruppe 13

Gruppe 14, Ressourceneffizienz

Gruppe 15, Gruppe 16

Gruppe 17, Gruppe 18, Chemie und Umwelt

Nebengruppenchemie I

Nebengruppenchemie II

Metallorganische Chemie

Festkörperchemie

Lanthanoide

• Das Lehrbuch Binnewies et al „Allgemeine und Anorganische Chemie“

• Zugang zu der Moodle-Lernplattform mit folgenden Inhalten: Für Online-Learning stehen sämtliche Studienhefte als PDF zur Verfügung. Des Weiteren finden sich auf der Plattform: Tests zur Wissensüberprüfung, Zusatzmaterialen  sowie ein Teilnehmerforum.

Weitere Infos zum Inhalt

Anorganische Stoffchemie der Hauptgruppen: Vorkommen, Nachweis, Gewinnung, Eigenschaften und Verwendung – Zentraler Inhalt ist die Chemie des Wasserstoffs und der Alkalimetalle (Gruppe 1), der Erdalkalien und der Bor-Gruppe (Gruppe 2 und 13), des Kohlenstoffs und seiner höheren Homologen (Gruppe 14), der Stickstoffgruppe und der Chalkogenide (Gruppe 15 und 16) sowie der Halogene und Edelgase (Gruppe 17 und 18); Zusätzlich werden Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit in der Chemie mit Bezug zur Umweltchemie sowie Ausblicke auf weiterführende Themen wie die Bioanorganische und die Supramolekulare Chemie behandelt.

Beratung | Kontakt | Infomaterial

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular, sei es zu Firmenkonditionen, Inhouse-Seminaren oder inhaltlichen Fragen. Gerne schicken wir Ihnen auch unverbindlich unsere Infobroschüre "Angebote für Firmen" zu. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Merlet Behncke-Braunbeck
Leitung Fernstudium und Weiterbildung
Tel.:  +49 (0) 6221 487 8061
E-mail: merlet.Braunbeck@springer.com.

Bitte kontaktieren Sie mich direkt oder nutzen Sie das bequeme
Kontaktformular für Firmenkunden



Termine | Kursgebühr | Zulassungsvoraussetzungen


Kurstyp: 

Flexibles Studienkonzept mit Studienheften, Lehrbüchern und Online-Lernplattform.


Kooperationspartner: 

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe


Kursdauer | Workload: 

6 Monate | 480h


Kursniveau | Zulassungs- voraussetzungen | Zertifizierung:

Hochschulzulassungsberechtigung | Springer-Teilnahmezertifikat


Kursgebühr:

€ 2.240,- (zzgl. MwSt.)


Nächster Termine:

27. März 2020 | 23. Sept. 2020.  Weitere Termine in Planung. Bitte kontaktieren Sie uns.


Buchung:

Unternehmen können diesen Kurs für ihre Mitarbeiter/-innen direkt bei Springer Campus buchen. Wenn Sie Mitarbeiter/-in einer Firma sind und diesen Kurs belegen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Personalabteilung, damit diese den Kurs bei Springer Campus für Sie buchen kann.  


AGB              Zurück zur Übersichtsseite