Analytischen Chemie © © Witthaya

Grundlagen der Analytischen Chemie

Teilnehmende lernen das grundsätzliche Vorgehen zur Probengewinnung und Aufarbeitung (insb. um Verunreinigungen zu vermeiden)  zu verstehen und nutzen klassische und moderne Analyseverfahren (insb. Nachweis-, Bestimmungs- und Detektionsgrenzen). Sie wissen und verstehen den Gesamtprozess analytischer Arbeit (insb. mit Bezug zu Zertifizierungen und GMP), nutzen ihre grundlegenden Kenntnisse über die Arbeitsweise wichtiger instrumenteller Analyseverfahren zur ersten Auswahl und Bewertung experimentellen Vorgehens. Dabei werden die Teilnehmer sensibilisiert für die Zusammenhänge zwischen Chemie, Umwelt und Gesellschaft (Nachhaltigkeit, Ressourcennutzung, Schadstoffemissionen). 

Im Rahmen des Kurses erhalten Teilnehmende folgende Lehrmaterialien: 

Insgesamt 10 Studienhefte zu folgenden Themengebieten:  

Analytische Chemie Grundlagen            

Maßanalyse      

Chromatografische Methoden

Molekülspektroskopie

Atomspektroskopie      

Molekülspektroskopie II            

Elektroanalytische Methoden  

Weitere analytische Verfahren               

Sensoren und Automatisierungstechniken       

Statistik              

• Die beiden Lehrbücher: Harris, „Lehrbuch der quantitativen Analyse“ und Skoog „Instrumentelle Analytik“

• Zugang zu der Moodle-Lernplattform mit folgenden Inhalten: Für Online-Learning stehen sämtliche Studienhefte als PDF zur Verfügung. Des Weiteren finden sich auf der Plattform: Tests zur Wissensüberprüfung, Zusatzmaterialen sowie ein Teilnehmerforum.


Weitere Infos zum Inhalt

Grundlagen der Analytik: Versuchsplanung, Probenentnahme und –Vorbereitung, Trennverfahren, Derivatisierung, Qualitäts-sicherung und Kalibrierung, Auswerte-Verfahren; traditionelle analytische Verfahren: Maßanalyse als Säure-Base-Titration, Fällungs-Titration, Komplexbildung, Redox-Titration, Gravimetrie, Volumetrie, Photometrie, Konduktometrie, Potentiometrie; Chromatographische Methoden: Grundlagen (Diffusion und Bodenhöhe, Trennmateralien), Dünnschichtchromatographie, Prinzip und Beispiele, Ionen-chromatographie, Ionenaustauscher (Anionen, Kationen), Selektivität der Materialien, Ionenpaar-Chromatographie, Gaschromato-graphie, Säulenarten (gepackte Säulen, Kapillarsäulen), Probenvorbereitung, Injektionsarten; HPLC, Elutionsprozesse (isokratisch, Gradient), Auswahl des Trennprozesses und der Trennphasen, Molekülausschluss- und Affinitäts-Chromatographie; Elektrophorese: Grundlagen elektrophoretischer Trennung und Kapillarelektrophorese, Elektroosmose; Atom- (AAS, AES, RFA, ICP) und Molekülspektroskopie (UV/VIS, IR/Raman, Fluoreszenz, NMR, MS).

Beratung | Kontakt | Infomaterial

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular, sei es zu Firmenkonditionen, Inhouse-Seminaren oder inhaltlichen Fragen. Gerne schicken wir Ihnen auch unverbindlich unsere Infobroschüre "Angebote für Firmen" zu. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Merlet Behncke-Braunbeck
Leitung Fernstudium und Weiterbildung
Tel.:  +49 (0) 6221 487 8061
E-mail: merlet.Braunbeck@springer.com.

Bitte kontaktieren Sie mich direkt oder nutzen Sie das bequeme
Kontaktformular für Firmenkunden



Termine | Kursgebühr | Zulassungsvoraussetzungen


Kurstyp: 

Flexibles Studienkonzept mit Studienheften, Lehrbüchern und Online-Lernplattform.


Kooperationspartner: 

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe


Kursdauer | Workload: 

6 Monate | 360h


Kursniveau | Zulassungs- voraussetzungen | Zertifizierung

Hochschulzulassungsberechtigung | Springer-Teilnahme-Zertifikat


Kursgebühr:

€ 1.680,- (zzgl. MwSt.)


Nächster Termine:

27. März 2020 | 23. Sept. 2020.  Weitere Termine in Planung. Bitte kontaktieren Sie uns.


Buchung:

Unternehmen können diesen Kurs für ihre Mitarbeiter/-innen direkt bei Springer Campus buchen. Wenn Sie Mitarbeiter/-in einer Firma sind und diesen Kurs belegen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Personalabteilung, damit diese den Kurs bei Springer Campus für Sie buchen kann.  


AGB              Zurück zur Übersichtsseite