Mitwirkung der Bürger an der Demokratie in Ungarn

Verfassungsnorm und Verfassungswirklichkeit

Autoren: Csoboth, István

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 42,25 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-81304-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Ist der Wandel der ehemals kommunistischen Länder Osteuropas zu Demokratien weitgehend abgeschlossen oder gibt es noch Defizite?

István Csoboth geht der Frage nach, ob die Bürgerschaft Ungarns nach dem politischen Systemwechsel und der Etablierung demokratischer Institutionen an politischen Entscheidungsprozessen teilhaben kann und ob sie von ihrem Recht Gebrauch macht. Auf der Basis umfangreicher Primär- und Sekundärliteratur untersucht er vier Beispielfälle, nämlich intermediäre Organisationen (Parteien und Verbänden), die staatliche Verwaltung, die Kommunen und die Streitkräfte, und zeigt, dass die Institutionalisierung des neuen Systems allen Kriterien eines modernen demokratischen Rechtsstaates genügt, die Einbindung und Mitwirkung der Gesellschaft jedoch noch erhebliche Mängel aufweist.

Über die Autor*innen

István Csoboth studiert Politikwissenschaft und Geschichte an der FernUniversität Hagen.

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (5 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 42,25 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-81304-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Services zu diesem Buch

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Mitwirkung der Bürger an der Demokratie in Ungarn
Buchuntertitel
Verfassungsnorm und Verfassungswirklichkeit
Autoren
Copyright
2003
Verlag
Deutscher Universitätsverlag
Copyright Inhaber
Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-81304-6
DOI
10.1007/978-3-322-81304-6
Softcover ISBN
978-3-8244-4535-6
Auflage
1
Seitenzahl
XIV, 145
Themen