cover

Die wilde Stadt

Stadtwildnis als Ideal, Leistungsträger und Konzept für die Gestaltung von Stadtnatur

Autoren: Breuste, Jürgen Heinz

  • Erste umfassende Darstellung zur Wildnis in der Stadt und dem Verhältnis des Menschen zu ihr
  • Ein Zeugnis dafür, dass die Wildnis in Städte gehört und den Menschen vielfach bereichert
  • Reich bebildert und anschaulich ausgestattet anhand vieler internationaler Fallbeispiele
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 9. November 2021
  • ISBN 978-3-662-63838-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Lehrbuch

Ein städtisches Leben ohne Wildnis ist denkbar, aber nicht erstrebenswert!


Stadtwildnis wagen! Das bedeutet ungeplanter Natur im städtischen Leben einen Platz bieten.

Die meisten Stadtbewohner wissen heute gar nicht mehr, was Wildnis eigentlich ist, sind aber gleichzeitig von Wildtieren und –pflanzen fasziniert. Wir haben ein tief verwurzeltes Bedürfnis, etwas über das uns umgebende Leben, die Arten und Artenvielfalt zu erfahren, um zu verstehen, wie wir dies auch in die Städte holen können. Trotzdem haben wir keine konkrete Vorstellung wie wilde Stadtnatur integriert in eine grüne Infrastruktur aussehen kann.

Dieses Lehrbuch zur wilden Stadt untersucht Stadtwildnis, ihre Erscheinungsformen, ihre Wahrnehmung durch Stadtbewohner und Naturschützer und begreift Wildnis als Chance und Herausforderung. Dabei stellt es Biodiversität und Naturerlebnis in den Mittelpunkt. Es beantwortet wichtige aktuelle Fragen zu den ökologischen und soziokulturellen Grundlagen von Stadtwildnis, zu ihrer Struktur, zum ökologischen Leistungsvermögen, zum Verhalten gegenüber Wildnis und zum Schutz von wilder Natur in der Stadt. Das Buch erklärt, was Stadtwildnis ist, warum sie Lebensraum von wilden Pflanzen und Tieren ist, wie die Bewohner der Stadt mit ihr zusammenleben können und warum Wildnis ein wertvoller Bestandteil einer blauen und grünen urbanen Infrastruktur sein kann.

Theorien und Erkenntnisse der Stadtentwicklung und Ökologie werden mit praktischen Anwendungen in der Stadtplanung zum Thema Stadtwildnis verbunden und mit vielen Fallstudien und weltweiten Beispielen veranschaulicht. Die großen Potenziale von Stadtwildnis werden im Detail aufgezeigt. Um Stadtwildnis nicht zum Problem werden zu lassen, bedarf es eines zielgerichteten, an die besonderen Bedingungen wilder Stadtnatur angepassten Wildnis-Managements, das Naturschutz wie Naturgestaltung gleichermaßen einschließt und dabei immer den Bezug zu den Stadtbewohnern im Auge behält.

Ein Lehrbuch, das besonders Studierende und Lehrende der Fächer Stadt- und Raumplanung, Ökologie, Biologie, Landschaftsarchitektur, Landschaftspflege, Geographie und Sozialwissenschaften anspricht und darüber hinaus auch fächerübergreifende Studiengänge wie Smart Cities und Naturmanagement sowie Praktiker der Stadtgestaltung und -entwicklung und des Naturschutzes bedient.

Über die Autor*innen

Jürgen Breuste ist renommierter Stadtökologe mit speziellen internationalen Erfahrungen und Projekten in Forschungsbereichen zur Stadtnatur. Derzeit lehrt er als Professor für Stadt- und Landschaftsökologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, der East China Normal University Shanghai, der Universität Bukarest und an anderen Universitäten. Er leitet als Präsident die internationale Wissenschaftsgesellschaft Society for Urban Ecology (SURE).

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 9. November 2021
  • ISBN 978-3-662-63838-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Services zu diesem Buch

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die wilde Stadt
Buchuntertitel
Stadtwildnis als Ideal, Leistungsträger und Konzept für die Gestaltung von Stadtnatur
Autoren
Copyright
2021
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer-Verlag GmbH, DE, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-63838-5
DOI
10.1007/978-3-662-63838-5
Softcover ISBN
978-3-662-63837-8
Auflage
1
Seitenzahl
X, 338
Anzahl der Bilder
16 schwarz-weiß Abbildungen, 256 Abbildungen in Farbe
Themen