Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Management-Reihe Corporate Social Responsibility
cover

CSR und Digitalisierung

Der digitale Wandel als Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft

Herausgeber: Hildebrandt, Alexandra, Landhäußer, Werner (Hrsg.)

  • Mit Beiträgen u.a. von Franz Alt, Wolfgang Schäuble, Judith Gerlach, Timotheus Höttges, Olaf Koch, Henning Kagermannm, Christian Seifert, Manuel Neukirchner, Jutta Rump
  • Erläutert die wichtigsten Begriffe zur Digitalisierung anhand konkreter Praxisbeispiele 
  • Nachweis, dass die digitale Kompetenz künftig eine Schlüsselqualifikation für Arbeit und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sein wird
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Die eBook-Version des Titels ist in Kürze verfügbar
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2020
  • ISBN 978-3-662-61836-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2020
  • ISBN 978-3-662-61835-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
Über dieses Buch

In der 2. Auflage des Buches "CSR und Digitalisierung" werden zwei Jahrhundertthemen zusammengeführt, die die wichtigsten Fragen unserer Zeit bündeln


Wie können wir ökologisch und sozial verantwortlich wirtschaften?

Welche Rolle kann und soll die Digitalisierung dabei spielen? 


Die Digitalagenda ist die erste Strategie in Europa, die  Digitalisierung  und  Umweltschutz  konsequent  miteinander verbindet


Das vorliegende Buch ist allerdings auch eine Erweiterung der hier angesprochenen Themen, denn viele der vorgeschlagenen Maßnahmen basieren auf „weichen“ Instrumenten. Gezeigt wird u. a., welche aktuellen Maßnahmen und Methoden zur nachhaltigen Steuerung der digitalen Transformation die besten Unternehmen und Organisationen einsetzen, aber auch, dass es heute neue Denkstile sowie neue Formen interdisziplinärer Zusammenarbeit braucht. Digitalisierung muss weder gefürchtet noch verehrt werden, denn es geht vor allem darum, ihre Rolle zu verstehen, um sie nachhaltig zu gestalten. 


Finden Sie Beiträge unter anderem von:

Franz Alt, Wolfgang Schäuble, Judith Gerlach, Timotheus Höttges, Olaf Koch, Henning Kagermannm, Christian Seifert, Manuel Neukirchner, Jutta Rump

 

Über die Autor*innen

Dr. Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Nachhaltigkeitsexpertin und Bloggerin. Sie studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Buchwissenschaft. Anschließend war sie viele Jahre in oberen Führungspositionen der Wirtschaft tätig. Bis 2009 arbeitete sie als Leiterin Gesellschaftspolitik und Kommunikation bei der KarstadtQuelle AG (Arcandor). Beim den Deutschen Fußball-Bund (DFB) war sie 2010 bis 2013 Mitglied der DFB-Kommission Nachhaltigkeit. Den Deutschen Industrie- und Handelskammertag unterstützte sie bei der Konzeption und Durchführung des Zertifikatslehrgangs „CSR-Manager (IHK)“. Sie leitet die AG „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Nachhaltig Erfolgreich Führen“ (IHK Management Training). Im Verlag Springer Gabler gab sie in der Management-Reihe Corporate Social Responsibility die Bände „CSR und Sportmanagement“ (2014), „CSR und Energiewirtschaft“ (2015) und „CSR und Digitalisierung“ (2017) heraus. Aktuelles Buch bei SpringerGabler (mit Werner Neumüller): „Visionäre von heute – Gestalter von morgen“ (2018).

Werner Landhäußer, geboren 1957 in Karlsruhe, ist geschäftsführender Gesellschafter der Mader GmbH & Co. KG mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen. Zusammen mit Kollegen übernahm er das Unternehmen mit einem klassischen MBO aus einem internationalen Konzern. Mader ist derzeit der einzige Anbieter, der nachhaltige Gesamtkonzepte für eine energieeffiziente Drucklufterzeugung und -nutzung anbietet. Nachhaltige, werteorientierte Unternehmensführung ist seit jeher seine Vision. Nach langjähriger Konzerntätigkeit schätzt er heute die kurzen Entscheidungswege und offene Kommunikationskultur in einem mittelständischen Unternehmen. Die strategische Weiterentwicklung von Mader hin zu einem sozial, ökologisch und ökonomisch erfolgreichen Unternehmen steuert er gemeinsam mit Peter Maier, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter, sowie Stefanie Kästle und Marco Jähnig, beide Mitglieder der Geschäftsleitung.



Dieses Buch kaufen

eBook 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Die eBook-Version des Titels ist in Kürze verfügbar
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2020
  • ISBN 978-3-662-61836-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover 74,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2020
  • ISBN 978-3-662-61835-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
CSR und Digitalisierung
Buchuntertitel
Der digitale Wandel als Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft
Herausgeber
  • Alexandra Hildebrandt
  • Werner Landhäußer
Titel der Buchreihe
Management-Reihe Corporate Social Responsibility
Copyright
2020
Verlag
Gabler Verlag
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-61836-3
DOI
10.1007/978-3-662-61836-3
Softcover ISBN
978-3-662-61835-6
Buchreihen ISSN
2197-4322
Auflage
2
Seitenzahl
LX, 928
Anzahl der Bilder
166 schwarz-weiß Abbildungen
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.