Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Kölner Schriften zum Medizinrecht

Gesundheit und Selbstbestimmung

Voraussetzungen und Folgen der Einwilligungs(un)fähigkeit von Patienten

Autoren: Genske, Anna

Vorschau
  • Rechtsgebietsübergreifende und systematische Analyse des Diskussions- und Forschungsstandes zur Einwilligungsfähigkeit
  • Vergleichende Betrachtung der bestehenden Ansätze zur Konkretisierung der Einwilligungs(un)fähigkeit in Rechtsprechung, Gesetzgebung und Praxis unter Berücksichtigung aktueller Rechtsentwicklungen und Gesetzgebungsvorhaben
  • Weiterentwicklung des Tatbestands der Einwilligungs(un)fähigkeit unter Einbeziehung der für das Recht wesentlichen Erkenntnisse aus Medizin, Psychologie, Ethik, Gesundheits- und Verhaltenswissenschaften 
  • Fallgruppenspezifische Darstellung der Rechtsfolgenseite bei vorhandener und fehlender Einwilligungsfähigkeit
  • Verdeutlichung des gesetzgeberischen Handlungsbedarfs im Behandlungsvertrags- und Kindschaftsrecht und Entwicklung eines Regelungsvorschlages
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 79,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-61140-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 99,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-61139-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Einwilligungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten aus Sicht des Rechts unter Einbeziehung wesentlicher Erkenntnisse aus Medizin, Psychologie, Ethik und den Verhaltenswissenschaften.

Wann eine Person einwilligungsfähig und damit in der Lage ist, eine konkrete Behandlung wirksam zu autorisieren, ist rechtlich bisher nur unzureichend geklärt. Dieser Befund steht im Kontrast zum hohen Stellenwert des sich in der Einwilligungsfähigkeit manifestierenden Selbstbestbestimmungsrechts über die körperliche und seelische Integrität.

Die vorliegende Untersuchung arbeitet den aktuellen Forschungsstand zur Einwilligungsfähigkeit rechtsgebietsübergreifend heraus, analysiert ihre rechtsethischen und verfassungsrechtlichen Grundlagen und konkretisiert das Phänomen auf Tatbestands- und Rechtsfolgenseite. Für die mitunter sehr komplexen Rechtsfragen an der Schnittstelle zwischen Medizinrecht, Erwachsenenschutz- und Kindschaftsrecht werden praxisorientierte Lösungen vorgeschlagen. Das Buch schließt mit arzthaftungs- und prozessrechtlichen Anschlussfragen und einem Regelungsentwurf.

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 79,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-61140-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 99,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-61139-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Gesundheit und Selbstbestimmung
Buchuntertitel
Voraussetzungen und Folgen der Einwilligungs(un)fähigkeit von Patienten
Autoren
Titel der Buchreihe
Kölner Schriften zum Medizinrecht
Buchreihen Band
23
Copyright
2020
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-61140-1
DOI
10.1007/978-3-662-61140-1
Hardcover ISBN
978-3-662-61139-5
Buchreihen ISSN
1866-9662
Auflage
1
Seitenzahl
XXIII, 384
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works und Dozentenexemplare sind davon ausgenommen.