Jetzt sichern: 40% Rabatt auf englischsprachige Ratgeber und Sachbücher!

Soziale Angst verstehen und verändern

Autoren: Hoyer, Jürgen, Härtling, Samia

Vorschau
  • Für Betroffene und Angehörige: Verbindet Wissen mit Veränderungskompetenz
  • Hilft: Gut lesbare, leicht verständliche Darstellung zur sozialen Angst
  • Umfassend: Hintergründe und Selbsthilfe
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-59076-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Dieses Buch informiert über soziale Ängste, Schüchternheit und Angst vor Peinlichkeit, Blamage, Erröten, Zittern oder Schwitzen und über den Umgang damit – denn jeder Mensch hat solche Ängste schon erlebt. Für Betroffene ist es unerlässlich, mehr über soziale Angst zu wissen, um Schwellenängste zu reduzieren und sich zur Veränderung zu motivieren. Angehörige, Freunde, Lehrer und Kollegen sollten Bescheid wissen, denn so können sie vorbeugen und helfen – statt nur kurzfristig trösten. Im Übungsteil des Buches lernt der Leser außerdem konkrete Strategien kennen, mit deren Hilfe soziale Ängste überwunden werden können. Ziel ist dabei, sich vom „Kuchen“ des sozialen Lebens in Zukunft ein größeres Stück abzuschneiden. Jeder kann die Materialien nutzen – weniger als Ratgeber, sondern als Leitlinie für offenes, unkompliziertes und ehrliches Verhalten. 

Aus dem Inhalt: 

Was soziale Angst ist und wer darunter leidet – Wie sich soziale Angst verfestigt und wie man sie wieder verlernen kann – Prinzipien der Veränderung – Das Lernprogramm in 8 Schritten – Was ehemalige Patienten sagen. 

Die Autoren: 

Prof. Dr. Jürgen Hoyer arbeitet am Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Dresden und forscht zur Behandlung von Angststörungen. Dr. Samia Härtling ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin und Expertin für soziale Angst.

Über die Autor*innen

Prof. Dr. Jürgen Hoyer ist Professor für Behaviorale Psychotherapie an der TU Dresden. Er studierte Psychologie in Göttingen und promovierte und habilitierte sich an der Universität Frankfurt. Als Leiter der Institutsambulanz und Tagesklinik für Psychotherapie der TU Dresden verfügt er über mehr als 30 Jahre Erfahrung als Psychologischer Psychotherapeut und ist Autor oder Herausgeber von zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Dr. Samia Härtling arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Psychologische Psychotherapeutin an der Technischen Universität Dresden, wo sie auch studierte und promovierte. In ihrer preisgekrönten Doktorarbeit entwickelte und evaluierte sie eine Gruppentherapie zur Behandlung der Errötungsangst.

Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)
  • Was ist soziale Angst, wie verbreitet ist sie, und was sind ihre Konsequenzen?

    Seiten 3-39

    Hoyer, Prof. Dr. Jürgen (et al.)

  • Was führt zu sozialer Angst?

    Seiten 41-76

    Hoyer, Prof. Dr. Jürgen (et al.)

  • Bei wem sich soziale Angst verfestigt

    Seiten 77-96

    Hoyer, Prof. Dr. Jürgen (et al.)

  • Was können Sie verändern – und was nicht?

    Seiten 99-107

    Hoyer, Prof. Dr. Jürgen (et al.)

  • Veränderungen wagen: Jetzt geht es los!

    Seiten 109-164

    Hoyer, Prof. Dr. Jürgen (et al.)

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-59076-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Soziale Angst verstehen und verändern
Autoren
Copyright
2019
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-59076-8
DOI
10.1007/978-3-662-59076-8
Softcover ISBN
978-3-662-59075-1
Auflage
2
Seitenzahl
X, 178
Anzahl der Bilder
12 schwarz-weiß Abbildungen
Themen