Interkulturelle Kommunikation in der Medizin

Herausgeber: Gillessen, A., Golsabahi-Broclawski, S., Biakowski, A., Broclawski, A. (Hrsg.)

Vorschau
  • Multiperspektivische Sicht: Zeigt, wie elementar interkulturelle Kommunikation auf Augenhöhe für die unterschiedlichen Fachbereiche in der Medizin ist
  • Berücksichtigt medizinische, sozial-, religions- und kulturanthropologische sowie organisatorische Aspekte 
  • Mit Fallbeispielen: Ermöglicht ein umfassendes Verständnis für Wertevorstellungen und Verhaltensschemata in der Kommunikation zwischen Ärzten, Flüchtlingen, Migranten und Integrationshelfern
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-59012-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

​Das Buch zeigt aus multiperspektivischer Sicht, wie elementar die interkulturelle Kommunikation auf Augenhöhe für ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis im Praxis- und Klinikalltag ist. Ein Buch für Ärzte und Psychologen, das darüber hinaus alle Berufsgruppen in der Sozial- und Integrationsarbeit anspricht.Ausgehend von den aktuellen Erkenntnissen der internationalen Migrationsforschung werden dem Leser Wertevorstellungen und Verhaltensschemata in der Kommunikation zwischen Ärzten, Integrationshelfern und Menschen mit Zuwanderungshintergrund aufgezeigt. Im Fokus stehen dabei kultur-, sozial- und religionsanthropologischen Aspekte, die für die Integration von Flüchtlingen, Migranten und Spätaussiedlern im Kontext des Gesundheitswesens relevant sind. Anhand von Fallbeispielen bietet das Buch für verschiedene medizinische Fachgebiete praktische Handlungsempfehlungen für eine kultursensible und gleichberechtigte Arzt-Patienten-Beziehung.

Über die Autor*innen

Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen, Facharzt für Innere Medizin, leitender Arzt der Klinik für Innere Medizin am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster; Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztliche Leiterin am Medizinischen Institut für Transkulturelle Kompetenz (MITK) Bielefeld; André Biakowski, Kommunikationsmanager und Publizist (Schwerpunkte: gesellschaftliche Teilhabe und Migration); Artur Broclawski, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Oberarzt in der Klinik am Rosengarten, Bad Oeynhausen

Inhaltsverzeichnis (32 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (32 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-59012-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Interkulturelle Kommunikation in der Medizin
Herausgeber
  • Anton Gillessen
  • Solmaz Golsabahi-Broclawski
  • André Biakowski
  • Artur Broclawski
Copyright
2020
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-59012-6
DOI
10.1007/978-3-662-59012-6
Softcover ISBN
978-3-662-59011-9
Auflage
1
Seitenzahl
XVII, 349
Anzahl der Bilder
2 schwarz-weiß Abbildungen, 54 Abbildungen in Farbe
Themen